Anfahrt (PKW)
Neuer Kreisverkehr B8/Belgische Allee: Umfangreiche Bauarbeiten verzögern sich

Neuer Kreisverkehr B8/Belgische Allee: Umfangreiche Bauarbeiten verzögern sich

Meldung vom 08.02.2019

Am vielbefahrenen Knotenpunkt von Hauptstraße/B8, Belgische Allee und Ranzeler Straße in Troisdorf-Spich baut die Stadt seit Sommer 2017 einen neuen Kreisverkehr. Mit dem Bau ist die zukünftige nachhaltige Verkehrsentlastung für den Stadtteil Spich auf den Weg bzw. auf die Straße gebracht worden.

Weil die Bahnunterführung an der Ranzeler Straße für den Schwerlastverkehr Richtung Gewerbegebiet Heuserweg mit einer Höhe von vier Metern passierbar sein muss, muss der Kreisverkehr rund 3,50 Meter tiefer gelegt werden. Das komplexe Vorhaben führt zu umfangreichen Bauarbeiten auf den drei betroffenen Straßen und schwierigen Regelungen für die Verkehrsführung auf der Bundesstraße während der Bauzeit. Nach der Entschärfung einer 5-Zentner-Bombe Ende November 2018 waren weitere Sondierungen durch den Kampfmittelräumdienst erforderlich geworden. Diese Sondierungsarbeiten hatten in der ersten Dezember-Woche Störkörper wie Metalle und Kabel im Boden ausfindig gemacht, die eine Detektion schwierig gestalten lassen. Nun muss der Boden durch eine Fachfirma in dünnen Schichten abgetragen werden. Die Verwaltung will in der März-Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses einen neuen Zeit-und Kostenplan vorstellen und vorschlagen, die ursprünglich geplante Radbrücke zunächst wegfallen zu lassen und den Radverkehr durch den Kreisverkehr zu führen. Das spart nach Auffassung der Stadtverwaltung Zeit und Kosten.

Übersichtliche Umleitungen
Um den Verkehr in Richtung Köln möglichst frühzeitig abzuleiten, führt eine großräumige Umleitung ab der B8/Bonner Straße über die Luxemburger Straße / Kreisverkehr Kriegsdorfer Straße in Richtung Anschlussstelle Spich zur A59.

Der Verkehr auf der B8 aus Richtung Köln kann die Baustelle in Fahrtrichtung Troisdorf passieren und ist lediglich durch eingeengte Fahrstreifen betroffen.

Die Einfahrt in das Gewerbegebiet „Belgische Allee“ selbst führt unmittelbar vor bzw. hinter der Baustelle über eine Behelfsfahrbahn. Hierüber sind alle Betriebe im Gewerbegebiet erreichbar.

Von dort besteht auch eine Umleitung über die Brüsseler Straße / Niederkasseler Straße (Kölner Gebiet) zur B8, über die dann in beide Fahrtrichtungen (Köln/Troisdorf) abgefahren werden kann.

Auf dem Mauspfad/K20 aus Köln kommend und aus dem Gewerbegebiet „Camp-Spich“ ist eine entsprechende Umleitung Richtung Troisdorf-Innenstadt über den Mauspfad und die Altenrather Straße ausgewiesen.

Provisorischer Weg für Radfahrer
Der Fahrradverkehr parallel zur B8 wird während der Bauzeit nicht in die Belgische Allee abbiegen können. Dazu wird ein ampelgesicherter Übergang über die Hauptstraße in die Bensberger Straße zur Fahrt in das Gewerbegebiet geschaffen.

Die Stadt bittet um Verständnis für die vorübergehende Regelung und um besondere Rücksicht im betroffenen Stadtteil und Straßenabschnitt.

Meldung vom 08.02.2019

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.838153
Längengrad: 7.114244