Museen, Künstler, Ausstellungen

Burg Wissem & Remise

Die Burg Wissem ist das Wahrzeichen Troisdorfs. Die Geschichte der ehemals freiadeligen Hofanlage „Wisheim/Wiesheim/Wyssem/Weißheimb“ geht bis in die Merowingerzeit (500-700 n. Chr.) zurück. Sie war eine von Wassergräben umschlossene Burg- und Wehranlage und Stammsitz der Herren von Troisdorf (Truhtesdorf). Der erste schriftliche Nachweis stammt aus dem Jahr 1474. Die Gebäudeanlage umschließt Bauteile aus drei Epochen und ist eingebettet in einen herrschaftlichen Park mit direktem Übergang in die Wahner Heide.

Das Bilderbuchmuseum befindet sich bereits seit Anfang der 1980er Jahre in der Burg und ist schon jetzt ein Haus von internationalem Renommee.

Im Rahmen der Regionale 2010 ist es gelungen, das Portal in die Wahner Heide, das Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorf (MUSIT), KennenLernenUmwelt (KLU), das Standesamt, die Kreativwerkstatt, den Heimat- und Geschichtsverein, die Heinz Müller Stiftung, das Restaurant Gutzeit und eine Touristeninformation in der Burg Wissem zu beheimaten, so dass ein in der Region einzigartiges kulturelles Zentrum entstanden ist. Eine weitere Attraktion ist der Park der Sinne.

Rund um die Burg Wissem, einem Ort voller Geschichte und Geschichten, ist ein beliebtes Erholungsziel mit hoher Aufenthaltsqualität für die Menschen in Troisdorf und Umgebung entstanden.

Bilderbuchmuseum Troisdorf - Die Welt der Bücher

Willkommen auf Burg Wissem. Europas einzigartigem Spezialmuseum für künstlerische Bilderbuchillustration, historische und moderne Bilderbücher sowie Künstlerbücher! Die Geburtsstunde des Museums schlug 1982, als der Troisdorfer Kaufmann Wilhelm Alsleben der Stadt seine Sammlung mit über 300 historischen Bilderbuch-Originalillustrationen sowie zahlreichen Lithosteinen, Holzdruckstöcken und einigen Tausend modernen Bilderbüchern schenkte. Durch Ankäufe und Schenkungen ist das Museum seither systematisch ausgebaut worden. Heute präsentiert es neben den eigenen Sammlungen ein interessantes und vielseitiges Wechselausstellungsprogramm.

Die idyllische Lage der Burg Wissem in einem Park mit Wildgehegen und Abenteuerspielplatz am Rande eines weitläufigen Naturschutzgebietes zwischen Köln und Bonn machen das Museum zu einem beliebten Ausflugsziel für Jung und Alt.

 

Die Fischereibruderschaft Bergheim

Die Fischereibruderschaft des Troisdorfer Stadtteils Bergheim schaut auf eine lange Tradition zurück. Die nunmehr über eintausend Jahre alte Fischereibruderschaft an der Sieg hat schon seit frühester Zeit den Bewohnern des Siegmündungsgebietes zum Broterwerb gedient und eine rege Fischerei entstehen lassen. Die Sigambrer und später die Franken übten sie als Naturalrecht aus. Heute liegt sie in den Händen der altehrwürdigen Bergheimer Fischereibruderschaft.

Olly Hahn – Moderation-Entertainment

Olly Hahn steht für charmante Unterhaltung und versierte Moderation im Radio, TV und auf der Bühne. Seit über 15 Jahren moderiert der ausgebildete Journalist bei diversen Radiosendern sowie verschiedene TV- und Web-TV-Formate. Auch auf der Bühne ist er zuhause: Er moderiert Business-Events, Galas, Podiumsdiskussionen, Sportveranstaltungen und Messen, auf Deutsch und Englisch, dabei ist ihm eine fundierte Vorbereitung genauso wichtig wie die professionelle Präsentation.

Herzlich Willkommen im Portal Burg Wissem

Im Erdgeschoss des neu gestalteten Westflügels der Burg Wissem hat im Mai 2012 das Troisdorfer Portal zur Wahner Heide seine Pforten geöffnet.

Nach anfänglichen Überlegungen, das Troisdorfer Heideportal am Waldstadion in Spich, dem Wasserbehälter am Forsthaus Telegraf oder dem alten Forsthaus Am Aggerstadion zu planen, wurde der Entschluss gefasst, in Burg Wissem mehrere Einrichtungen zu bündeln und so deren Bedeutung im Kultur- und Freizeitangebot der Stadt noch zu verstärken. Neben der baulichen Realisierung der Regionale 2010 Projekte KennenLernenUmwelt und Wahner Heide-Königsforst wurden auch lang gehegte Planungen zu einem Stadt- und Industriemuseum für Troisdorf verwirklicht. Im Obergeschoss und im Dachgeschoss des Westflügels der Burg präsentiert das MUSIT, das Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorfs die Wechselwirkung von Industrie und Stadtentwicklung in Troisdorf ab 1800.