Abenteuerspielplatz Friedrich-Wilhelms-Hütte
Neue Leitung für den Spielplatz in Troisdorf Abenteuerspielplatz Friedrich-Wilhelms-Hütte Lahnstraße 16

Neue Leitung für den Spielplatz in Troisdorf

Meldung vom 08.07.2016

Einen wahrhaftigen „Leiterwechsel“ hat das Team des Abenteuerspielplatzes in Friedrich-Wilhelms-Hütte gefeiert

Nach 32 Jahren hat Dieter Küpper die Leitung der sozialpädagogischen Einrichtung an seinen Nachfolger und bisherigen Stellvertreter Simon Brücken übergeben. Auch das Telefon übergab er, erhielt im Gegenzug das Schnitzmesser – Symbol für künftig wachsenden Einsatz auf dem Baugelände des Spielplatzes. Die Mützen allerdings tauschten die beiden nicht: Küpper behält Rot, Brücken seine Schirmkappe.

Team und Trägerverein hatten sich für einen gleitenden Übergang ausgesprochen; in den kommenden zwei Jahren wird Küpper weiter an der Lahnstraße tätig sein. „Zwei Jahre mit Netz und doppeltem Boden“, nannte das Simon Brücken, der in der Einrichtung schon 2001 seinen Zivildienst begann und seit zehn Jahren als Erzieher dort arbeitet. Der 34-Jährige stammt aus Eitorf und wohnt in Bonn-Beuel. „Für Euch wird sich so viel nicht ändern“, versicherte Küpper den Kindern, „es ist nicht so, als würde ab morgen alles linksrum laufen“, kündigte auch Brücken an. Dass die bis zu 150 Kinder, die täglich den Platz besuchen, das auch nicht schätzen würden, macht vielleicht ein Zitat deutlich: Sie habe gehört, dass er bald in Rente gehe, sagte unlängst die elfjährige Joolien zu Dieter Küpper. „Warum denn?“ setzte sie hinzu. „Du warst doch eigentlich ein ganz guter Chef.“

Meldung vom 08.07.2016

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.80686
Längengrad: 7.15565