Sonderaktion bei Kärcher
Sonderaktion bei Kärcher Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH Niederlassung Troisdorf Lülsdorfer Straße 50

Sonderaktion bei Kärcher

Meldung vom 14.09.2019

Hand in Hand gegen Brustkrebs

Früherkennung kann Leben retten – deshalb unterstützt Kärcher die Arbeit von Pink Ribbon Deutschland. Die gemeinnützige Organisation möchte Frauen für das Thema Brustkrebsvorsorge sensibilisieren. Im Juni überreichte Jan Recknagel, Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH, eine Summe von 46.000 Euro an Christina Kempkes, Kommunikationschefin bei Pink Ribbon Deutschland. Beim Event in Winnenden waren auch zwei Pink Ribbon-Botschafterinnen mit dabei: Marathonläuferin Anna Hahner und die ehemalige Brustkrebspatientin Doris Kappes.

Eine gelb-pinke Kooperation
„Mit Partnern wie Kärcher möchten wir vor allem gesunde Frauen dazu animieren, ihre Brustkrebsvorsorge pro-aktiv in die eigene Hand zu nehmen, um einer Erkrankung vorzubeugen“ erklärt Christina Kempkes. Rund 70.000 Frauen erkranken jährlich in Deutschland an Brustkrebs. Dennoch gibt es Grund zur Zuversicht: Offizielle Zahlen belegen, dass Brustkrebs eine der wenigen Krebsarten ist, bei denen eine frühzeitige Diagnose die Heilungschancen der Betroffenen signifikant steigern kann. Für Jan Recknagel war zu Beginn der Zusammenarbeit mit Pink Ribbon Deutschland schnell klar, dass eine limitierte Sonderedition des Kärcher Fenstersaugers WV 2 Premium eine charmante Brücke zum Thema Brustkrebsvorsorge schlagen könnte. „Der Fenstersauger ist ein Produkt, das gerne von Frauen gekauft und benutzt wird. Unsere Kundinnen nehmen ihren Fenstersauger regelmäßig in die Hand und integrieren ihn ganz selbstverständlich in ihren Alltag – so sollte es auch mit der Brustkrebsvorsorge gehandhabt werden.“

Bei jedem Verkauf eines Gerätes der Pink Ribbon Edition gehen 3,-€ an Pink Ribbon Deutschland gespendet!

Meldung vom 14.09.2019

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.826071
Längengrad: 7.10603