Alte Poststraße
Unsere neue Innenstadt: Stele Einmündung Alte Poststraße Architekturbüro Kneutgen Pfarrer-Kenntemich-Platz 2

Unsere neue Innenstadt: Stele Einmündung Alte Poststraße

Meldung vom 20.11.2019

Das Eckhaus ist noch heute Blickfang der Einmündung zur Alten Poststraße. 

Das historische Eckhaus an der Einmündung Alte Poststraße ist noch heute Blickfang der Einmündung zur Alten Poststraße. Bereits seit 1983 ist dieser Kreuzungsbereich Teil der Fußgängerzone. Eine Bauminsel mit Bänken lädt dort heute zum Verweilen ein.

Der dritte von fünf Bauabschnitten hatte eine Gesamtlänge von 480 Metern. Er wurde in der Zeit von Februar bis zum Dezember 2016 erneuert und im Februar 2017 offiziell der Öffentlichkeit übergeben.

Diese Tafel wurde mit freundlicher Unterstützung des Troisdorfer Architekten Jo Kneutgen errichtet. Sein Kommentar zur Innenstadterneuerung: „Jo Kneutgen, Architekt: „Mit der Innenstadterneuerung hat Troisdorf in gelungener Weise Abschied genommen vom postmodernen Klein-Klein der 70er-Jahre. Das Konzept ist vom Stadteingang bis zum Ursulaplatz aus einem Guss. Auch an der Einmündung zur Alten Poststraße zeigt sich, dass die Menschen die neuen Stadtmöbel annehmen und zum Verweilen nutzen. Erwähnen möchte ich auch die mit dem Umbau gewonnene Barrierefreiheit. Natürlich kann man das eine oder andere bekritteln, insgesamt ist hier architektonisch und städtebaulich von einem gelungenen Wurf zu sprechen. Gern habe ich deshalb den Bau einer Stele unterstützt, damit nicht in Vergessenheit gerät, was hier geleistet wurde.“

www.Troisdorf.city/Stelen

2019_Stelen_6
Stele-Alte-Poststrasse-www.troisdorf

www.Troisdorf.city/Stelen

Meldung vom 20.11.2019

Download

Karte

Karte wird geladen ...

Zum Aktivieren der Karte müssen Sie unten auf den "Akzeptieren"-Button" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter (Google Maps) übermittelt werden.

Breitengrad: 50.81398
Längengrad: 7.16058