Wegen weiter bestehender Corona-Zwangspause
Wegen weiter bestehender Corona-Zwangspause BAUHAUS Haus der Offenen Tür e.V. Pfarrer-Kenntemich-Platz 29

Wegen weiter bestehender Corona-Zwangspause

Meldung vom 27.04.2020

Einrichtungen der Offenen Arbeit weiten „Digitale Jugendzentren“ aus

Vor fünf Wochen hat sich die Arbeit der Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der KJA Bonn maßgeblich verändert. Im Zuge der landesweiten Eindämmungsmaßnahmen gegen das Corona-Virus wurden alle Jugendzentren, Treffs und Angebote der Mobilen und aufsuchenden Jugendarbeit geschlossen.

Doch schnell entstand mit den „digitalen Jugendzentren“ ein verlässliches Angebot, mit dem die Mitarbeitenden der vierzehn Einrichtungen weiter als Ansprechpersonen für die Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen zur Verfügung stehen können.

Für die Einrichtungen der KJA wurde von den Mitarbeitenden ein sogenannter Discord-Server eingerichtet, in dem es wiederum eigene Kanäle für die einzelnen Einrichtungen gibt (siehe Liste der vertretenen Einrichtungen).
In den etablierten Informationskanälen (Facebook und Instagram) wurden die Besucher*innen über die neuen „digitalen Jugendzentren“ sowie die entsprechenden Zugangslinks informiert. Täglich geben die Einrichtungen zudem bekannt, welche Angebote oder Spiele sie heute erwarten.

Nicht nur die weitere Corona-Zwangspause, sondern auch die Ressonanz und die große Zahl an Besucher*innen tragen dazu bei, dass das Angebot nicht nur in der aktuellen Situation, sondern auch darüber hinaus fortgeführt werden soll.

Das Programm der einzelnen Einrichtungen richtet sich dabei – wie auch in der „richtigen“ Einrichtung – nach den Interessen der Kinder und Jugendlichen. So entsteht eine bedarfs- und zielgruppengerechte Mischung an Angeboten und auch Öffnungszeiten.
Mit der „Fifa Liga“ ist darüber hinaus eines von mehreren einrichtungsübergreifenden Projekten gestartet. Alle interessierten Jugendlichen mit Zugang zum Spiel „Fifa 20“ können so aktiv am gerade selten gewordenen Fußballgeschehen mitwirken.

Informationen und den Zugangslink gibt es u.a. beim Jugendzentrum Bauhaus aus Troisdorf, dem JUZE Deichhaus aus Siegburg oder der OT Rheingold in Bad Godesberg.

Neu starten aktuell Livestreams, in denen die Mitarbeitenden Angebote in Echtzeit übertragen und so nochmal mehr zum Mitmachen einladen. Die Offenen Treffs Swisttal planen dabei u.a. ein Yoga-Angebot, weitere Einrichtungen und Angebote werden folgen.

Unabhängig von Discord und den „digitalen Jugendzentren“ bieten alle Mitarbeitenden und Einrichtungen Möglichkeiten zum persönlichen Kontakt über E-Mail und/oder Telefon.
Wer Fragen, Ängste, Nöte oder Langeweile hat und einfach mal mit den Kolleg*innen quatschen will, findet die Kontaktdaten in den etablierten Informationskanälen oder auf den jeweiligen Einrichtungsseiten unter www.kja-bonn.de

Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Eva Plettenberg

Kaiser-Karl-Ring 2
53111 Bonn www.kja-bonn.de 0228 / 926 527 – 36 eva.plettenberg@kja.de

Folgende KJA Einrichtungen bieten derzeit Angebote auf Discord an:

Abenteuerspielplatz Troisdorf
Jugendtreff Adendorf und Jugendtreff Fritzdorf, Wachtberg Jugendzentrum BAUHAUS, Troisdorf
JUZE Deichhaus, Siegburg
MoJa Alfter (Mobile Jugendarbeit)
Offene Treffs Swisttal
OT im JUHEISA, Sankt Augustin
OT Rheingold und OT Heiderhof, Bad Godesberg
OT Wissen
Streetwork Siegburg & Sankt Augustin
Villa Laurentius, Windeck

Meldung vom 27.04.2020

Karte

Karte wird geladen ...

Zum Aktivieren der Karte müssen Sie unten auf den "Akzeptieren"-Button" klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter (Google Maps) übermittelt werden.

Breitengrad: 50.812977
Längengrad: 7.15931