Bühnengesellschaft Sieglar – Die Volksbühne 1919/62 e.V.
Kribbelnde Spannung und eine Portion "Gänsehaut" Bühnengesellschaft Sieglar – Die Volksbühne 1919/62 e.V. Josef-Frank-Straße 20

Kribbelnde Spannung und eine Portion "Gänsehaut"

Meldung vom 18.09.2018

Bald ist es soweit und der Vorhang hebt sich bei der Bühnengesellschaft Sieglar zur Premiere des Stückes "Gänsehaut" von Peter Colley

Unter Hochdruck werden die letzten Vorbereitungen getroffen, an den letzten Details geschliffen und nicht enden wollende To-do-Listen abgearbeitet. Es herrscht reger Betrieb und jeder der Beteiligten kann spüren, wie die Luft vibriert vor freudiger Erwartung und den ersten Anflügen von Lampenfieber. Doch nicht nut bei den Darstellern und der Regie (Claudia Vey und Beate Philipsen) liegen die Nerven so langsam blank. Auch das Publikum kann sich auf eine gehörige Portion kribbliger Spannung freuen.

Denn mit dem Stück "Gänsehaut" inszeniert die BGS dieses Jahr einen Thriller, der es in sich hat. Erzählt wird die Geschichte von Jane (Daniela Hammer), die versucht nach einem stationären Klinikaufenthalt wegen einer paranoiden Persönlichkeitsstörung, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Schritt für Schritt will sie sich wieder in den Alltag hineinwagen - angefangen beim Kaffee kochen.
Ihr zu Seite steht ihr Ehemann Greg (Peter Regenberg), der den Einfall hatte, der ideale Wiedereinstieg in die Wirklichkeit beginne am besten mit einer Auszeit in einer abgeschiedenen Hütte, wo man sich langsam wieder aneinander gewöhnen kann. Ein guter Plan sollte man meinen - doch er geht mächtig schief.
Denn schon bald hat die Zweisamkeit ein abruptes Ende als Gregs Schwester Laura (Ines Clemens) auftaucht und auch die schrullige Vermieterin (Andrea Liedtke), die die seltene Gesellschaft in der Einöde ein bisschen zu sehr genießt. Mit der Folge, dass Jane sich doch mit vielen Eindrücken aus der Außenwelt konfrontiert sieht und diese verarbeiten muss. Es geschehen seltsame und angsteinflößende Dinge - und eine Frage treibt die Zuschauer um: Paranoia oder Wirklichkeit?

Meldung vom 18.09.2018

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.825716
Längengrad: 7.130632