Vortrag im Bilderbuchmuseum: Janosch einmal ohne Bär und Tiger
Vortrag im Bilderbuchmuseum: Janosch einmal ohne Bär und Tiger Burg Wissem Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf Burgallee 1

Vortrag im Bilderbuchmuseum: Janosch einmal ohne Bär und Tiger

Originalzeichnungen des Bilderbuchillustrators Janosch, dem „Vater der Tigerente“, werden zur Zeit in einer Ausstellung im Bilderbuchmuseum auf Burg Wissem gezeigt. Bär und Tiger, die nach Panama reisen, sind ebenso zu sehen wie Märchenillustrationen, Originale zu Kasper Mütze oder Postkartenentwürfe. Zum Ende der Ausstellung wird für Erwachsene ein Vortrag über die andere Seite Janoschs, abseits von Bär und Tiger, am Sonntag, 30. Juni 2019, um 16 Uhr im Museum, Burgallee, Troisdorf-Mitte,
geboten.

Originalzeichnungen des Bilderbuchillustrators Janosch, dem „Vater der Tigerente“, werden zur Zeit in einer Ausstellung im Bilderbuchmuseum auf Burg Wissem gezeigt. Bär und Tiger, die nach Panama reisen, sind ebenso zu sehen wie Märchenillustrationen, Originale zu Kasper Mütze oder Postkartenentwürfe. Zum Ende der Ausstellung wird für Erwachsene ein Vortrag über die andere Seite Janoschs, abseits von Bär und Tiger,

am Sonntag, 30. Juni 2019, um 16 Uhr im Museum, Burgallee, Troisdorf-Mitte,

geboten. Referentin ist Kunsthistorikerin und Autorin Dr. Susanna Partsch aus München. Die Teilnahme kostet 5 Euro (für Mitglieder des Fördervereins des Museums kostenlos). Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02241/900-427 oder per Mail an: museumskasse@troisdorf.de.  

Janosch, sowohl Maler, Zeichner als auch Autor, ist einer der erfolgreichsten deutschen Bilderbuchillustratoren, der seit 1960 Kinder wie Eltern begeistert. Er veröffentlichte bis heute fast 400 Bücher, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Das Bilderbuchmuseum in Troisdorf verfügt über den weltweit größten Bestand an Janosch-Illustrationen aus der Dauerleihgabe der Janosch-Film & Medien AG Berlin.

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.817283
Längengrad: 7.148194