Die Veranstalter und der stellv. Bürgermeister Eich begrüßen die Teilnehmer; die Facebook-Redak­ teurin­nen Alghabra und Merhej sorgen für Übersetzungen
Fröhliches Zusammensein mit Gästen und Nachbarn aus aller Welt Café International Troisdorf Gerhardstraße 5

Fröhliches Zusammensein mit Gästen und Nachbarn aus aller Welt

Meldung vom 16.07.2019

Das Café International Troisdorf feierte sein 4. Sommerfest

Am 11.07.2019 konnte das Café International, gegründet Ende 2015 von einem ökumenischen Arbeitskreis als nie­derschwellige Anlaufstelle für die zahlreich in Troisdorf ankommenden Flüchtlinge und Migranten, zum 4. Mal zu seinem Sommerfest einladen. Seit 2015 hat sich vieles po­sitiv entwickelt. Geflüchte­t­e Kinder sind in Kitas und Schulen, Erwachsene in Sprach­kursen und Ausbildungen an­gekom­men. Viele haben Arbeitsstellen und Wohnungen ge­funden und fühlen sich trotz schwieriger Pha­sen und trotz der Sehnsucht nach den Heimatlän­dern inzwischen ein Stück weit heimisch in Troisdorf.

Das Fest bot Gelegenheit, sich gemeinsam über die Fortschritte zu freuen. Nachdem sie zunächst massive Hilfe durch ehrenamtliche Begleiter und Behörden benötigten, meistern viele der früheren Café-Gäste ihre Situation heute selbständig. Manche be­teiligen sich als ehrenamtliche Mitarbeiter - im Café-Betrieb, bei der Begleitung von Geflüchteten zu Ärzten und Behörden, beim Übersetzen, bei zahlreichen praktischen Ar­beiten. In der Fahrrad­werk­statt ist seit Jahren unentgeltlich ein geflüch­teter Syrer aktiv.

Bei dem Som­mer­fest halfen viele fleißige Hände beim Auf- und Abbau. Stammgäs­te und Helfer bestückten das Büffet mit selbstgemachten Köstlichkeiten aus aller Herren Länder. Das musikalische Pro­gramm bestritten drei junge Syrier mit dem traditionellen Saiteninstrument Saz, mit Ge­sang und Keyboard und Liedern in verschiedenen Sprachen. Auch die mediale Beglei­tung nah­men die Zugewanderten selbst in die Hand. Nahezu pausenlos waren Jinane und Sofi­an unterwegs, um zu fo­tografieren, zu filmen und mit wechselnden Interview-Partnern ver­schiedene Themen zu beleuchten. Nachdem das Café im Internet bisher fast nicht auszu­machen war, neh­men die Geflüchteten die Sache nun selbst in die Hand und sorgen für Botschaf­ten in Bild und Wort auf Facebook und anderen Kanälen. Und sie haben schon jede Menge Pläne für das nächste Halbjahr. Man darf gespannt darauf sein.

Aber erst mal gönnen sich jetzt alle eine Som­merpause bis zum 22.08.2019. Dann öffnet das Café International im Gemeindehaus Gerhardstr. 5 wie­der jede Wo­che donnerstags seine Pforten und bietet Gesprächs- und Bera­tungsmög­lichkeiten, Geselligkeit, kostenlose Getränke, Kuchen, Obst, Kinderbetreuung, Informatio­nen, Hilfe beim Deutschlernen …

Sowohl Hilfe-Suchende wie auch Menschen, die gern mitarbeiten wollen, sind ab dem 22.08.2019, jeweils 15-17 Uhr, herzlich willkom­men! Der Besuch lohnt sich auch dann, wenn gerade mal kein Sommerfest ist.

Meldung vom 16.07.2019

Download

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.81355
Längengrad: 7.17153