Naturally High in der intro
Naturally High in der intro Estancia Verde GmbH Luisenstraße 34

Naturally High in der intro

Meldung vom 12.12.2018

Troisdorfer Start-Up Estancia Verde - Arne Rohlfs schwört auf Moringa Oleifera

Kennen Sie Moringabäume? Die nährstoffreichsten Gewächse der Erde. Arne Rohlfs aus Troisdorf entdeckte die Pflanze und ihre positive Wirkung auf den Körper nach einem schweren Motorradunfall für sich. Daraus wurde mehr: Als Gründer des Start-ups Estancia Verde hat er den Wunderbaum hierzulande als Getränk in die Einkaufsregale gebracht. Und das ist noch längst nicht alles.

8 Uhr: Mails checken; 9 Uhr: Interview bei den Stadtwerken Troisdorf; 11 Uhr Vertragsunterzeichnung Versicherung; 13 Uhr Treffen mit Internetprogrammierer wegen neuer Website; 14 Uhr Zwischenstopp im Büro; 16 Uhr Studio Köln, Schnitt Afrika-Film und Interview; 18 Uhr Geschäftsessen, Anlass: Platzierung der neuen Kosmetik-Produktlinie im Biosegment...

Arne Rohlfs Terminkalender ist prall gefüllt. Zwischendurch gönnt er sich gerne einen Energy Drink, einen Tee oder eine Limo der Marke Naturally High. Und die hat er entwickelt. Kaum vorstellbar, dass es eine Zeit gab, als er nicht einmal imstande war, selbstständig etwas zu trinken, geschweige denn sich fortzubewegen. Monatelang war der heute 36-Jährige ans Bett gefesselt. Der Weg zurück ins Leben: beschwerlich und schmerzhaft. Die Chancen auf ein normales Berufsleben – gleich Null. Denn die medizinische Diagnose lautete: arbeitsunfähig. Da war Arne Rohlfs noch nicht einmal 30 Jahre alt. Seine Karriere als Geschäftsführer zweier Restaurants in Salzburg und München – abrupt durch einen Motorradunfall beendet.

 

SELBST MIT MORINGA THERAPIERT

Nach Monaten im Krankenhaus wieder zu Hause, fiel ihm die Decke auf den Kopf. „Was kann ich tun?“ fragte er sich und bei der Stadt Troisdorf. Und engagierte sich fortan ehrenamtlich bei der Tafel. Die Kraft dafür schöpfte er aus Moringa oleifera, einem ursprünglich aus Nordindien stammenden Baum, der mehr als 90 gesundheitlich bedeutsame Nährstoffe enthält. „Das Pulver aus den getrockneten Blättern, das ich 2012 kennenlernte, spendete mir neue Energie und linderte meine Schmerzen. Ich kaufte mir bei Ebay eine Kapselmaschine, befüllte leere Kapseln mit Moringa-Pulver und nahm diese täglich ein.“ Wer sich mit dem Meerrettichbaum beschäftigt erfährt, dass man in der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda schon vor mehr als 5.000 Jahren davon ausging, dass sich mit Moringa über 300 Krankheiten und Leiden heilen lassen.

Für Arne Rohlfs war Moringa die Rettung, machte sein Leben wieder lebenswert. Und brachte ihn auf eine Geschäftsidee. Moringa als Nahrungsergänzungsmittel und natürlichen Energie-Booster in Tablettenform anzubieten. Lief aber nicht. Fünf magere Jahre gingen ins Land, in denen Arne Rohlfs viel nachdachte und nicht nur ein Produkt, sondern ein schlüssiges Konzept erarbeitete: Das Troisdorfer Start-up Estancia Verde (Bleib grün) perfektionierte auf der eigenen Plantage in Paraguay den Anbau von Moringa, um eine bestmögliche Rohstoffqualität garantieren zu können. Es schult in den natürlichen Anbaugebieten von Moringa die Einheimischen bei der Aufzucht von Moringa und hilft den Menschen damit, auch selbst unabhängiges Wirtschaftswachstum zu erzielen. Arne Rohlfs: „Ich habe mir zur Aufgabe gemacht, Moringa für alle verfügbar zu machen und den nachhaltigen Drink Naturally High entwickelt.“ Seine Unternehmensstruktur sei nicht nur auf Profit ausgelegt, sondern die Nachhaltigkeit stehe ganz klar im Vordergrund. Rohlfs: „Zusammen trinken wir uns in eine positive Zukunft.“

 

PRODUKTPALETTE ENTWICKELT

Und die hat schon begonnen: Gemeinsam mit Tetra Pak wurde der Moringa Vital Tee Naturally High 2017 auf dem Ball des Sports gelauncht. Beim Best of Start-up der Region Bonn erhielt Estancia Verde für sein „Erfrischungsgetränk der neuen Generation“, bestehend aus Moringa-Tee, Agavendicksaft und Zitronensaftkonzentrat im Juni 2018 den Sonderpreis für den besten Newcomer, gestiftet vom Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand CENTIM. Und: „Wir bekommen richtig Unterstützung vom Land NRW und mit der EU planen wir ein großes Projekt in Afrika“, berichtet Estancia Verde-Geschäftsführer Arne Rohlfs. Sowohl die frischen als auch die getrockneten Blätter werden in Entwicklungsländern in vielen Variationen gegessen und zur Bekämpfung der weit verbreiteten Unterernährung genutzt.

Inzwischen ebenfalls auf dem Markt: der Moringa Bio Energy Drink, angereichert mit natürlichem Koffein aus der grünen Kaffeebohne. Laut Rohlfs der erste zu 100 Prozent natürliche Energy Drink. „Er ist BIO-zertifiziert, vegan und hat nur halb so viel Zucker wie ein regulärer Energy Drink. Er macht wach, aber auf natürliche Weise“, betont er. Auch hierfür konnte das Start-up einen starken Partner gewinnen: Die Lizenz für den Vertrieb hat die Rhodius Mineralquellen und Getränke GmbH & Co. KG erworben. Damit nicht genug hat Estancia Verde auch Bio-Kosmetik auf Moringa-Basis entwickelt. Schließlich enthält der Wunderbaum auch viele Antioxidantien, die Zellen vor freien Radikalen schützen: Jetzt können Sie sich mit Arne Rohlfs auch in eine positive Zukunft cremen ...

 

Daumen hoch: Arne Rohlfs freut sich über die positive Entwicklung des Start-ups Estancia Verde. Davon profitieren auch die Helfer vor Ort. Der Samen der Pflanze Moringa oleifera kann zur Aufbereitung von Trinkwasser genutzt werden. Zu Pulver verarbeitet, bewirkt er im Wasser, dass Schmutz und Schwebstoffe ausflocken und zu Boden sinken. Keime, die an die Schwebstoffe gebunden sind, sinken ebenfalls zu Boden und das nahezu keimfreie Wasser kann dann abgegossen und verwendet werden.

Meldung vom 12.12.2018

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.8133
Längengrad: 7.14059