Denn wenn et Trömmelche jeht...
Denn wenn et Trömmelche jeht... Festausschuss Troisdorfer Karneval e.V. Am Senkelsgraben 18

Denn wenn et Trömmelche jeht...

Straßenkarneval in Troisdorf eröffnet

„Denn wenn et Trömmelche jeht“ kommen die Troisdorfer Jecken in Scharen herbei, um den geliebten Fastelovend zu feiern. Am 10.11. trafen sie sich am Forum, um von dort in einem bunten Zug zum Wilhelm-Hamacher-Platz zu ziehen. Dort wurde pünktlich um 11:11 Uhr der Straßenkarneval in Troisdorf eröffnet.

Traditionell startet der Festausschuss Troisdorfer Karneval e.V. mit einem bunten Programm in die jecke Zeit

FTK_Start

Zum Fassanstich durch Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski gesellten sich zahlreiche ehemalige Tollitäten, die noch amtierende Prinzessin Gerda und das designierte Dreigestirn auf die Bühne an der Galerie Troisdorf. FTK-Präsident Hans Dahl überließ die Moderation des knapp dreistündigen Programms seinem Stellvertreter Robert Gall und Geschäftsführer Hans-Josef Tannenbaum. Die ersten Worte an das närrische Volk gehörten dem designierten Dreigestirn Prinz Paul., Jungfrau Dietmara und Bauer Mathias von der KG „Fidele Sandhasen“ Oberlar. Ihnen merkte man die Vorfreude auf die bevorstehende Proklamation am 05. Januar in der Stadthalle Troisdorf spürbar an. Karten dafür können noch bis zum 22. November 2018 jeden Mittwoch und Donnerstag zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr im Karnevalsmuseum (Viktoriastr. 5, 53840 Troisdorf) abgeholt werden.

FTK_Kinder

Tänzerische Darbietungen der Spitzklasse boten die verschiedenen Gruppen und Tänze des Tanzcorps Altenrather Sandhasen, des Matrosen-, Damen- und Kindertanzcorps „Blau-Weiß“ Troisdorf, des Tanzcorps „Fidele Sandhasen“ Oberlar, des Kriegsdorfer Männerballett e.V. und des Tanzcorps „Burggarde Spich“ e.V.

Begeisterte Tänzerinnen und Tänzer aller Altersgruppen, die wir in der kommenden Session hoffentlich auf vielen Bühnen Troisdorfs wiedersehen. Für die passende Musik zum Sessionsauftakt sorgten das Tanz- und Fanfarencorps „Treuer Husar“ sowie Oikumenia Brass aus Eitorf, wo u.a. der Eitorfer Bürgermeister Rüdiger Storch mitspielte.

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.836912
Längengrad: 7.115758