Aktionstag Gesundheit der GFO Kliniken Troisdorf
Aktionstag Gesundheit der GFO Kliniken Troisdorf - Klinik- & Gesundheits-Check. GFO Kliniken Troisdorf Betriebsstätte Sankt Johannes-Hospital Sieglar Wilhelm-Busch-Straße 9

Aktionstag Gesundheit der GFO Kliniken Troisdorf - Klinik- & Gesundheits-Check.

Meldung vom 17.10.2016

Großer Aktionstag in der Stadthalle Troisdorf am 22.10.2016

Wenn jemand zum Arzt geht, ahnt er es schon: irgendwann kommt die mit sorgenvollem Gesicht vorgetragene Ermahnung: „Ihr Gewicht macht mir Sorgen – Sie sollten abnehmen! Verzichten Sie auf Fettiges! Und der Blutdruck?! Können Sie sich etwas mehr bewegen? Sie rauchen? Das sollten Sie einstellen! Und Alkohol: sehr wenig!“ Sind Ärzte lebensfeindlich eingestellt? Nein! Es gibt auch unter ihnen viele Genussmenschen. Aber sie beraten ihre Patienten anhand vieler Studienergebnisse.

Die Statistik zeigt es: Wer die genannten Risikofaktoren reduzieren kann, hat eine größere Chance auf Gesundheit. Damit ist nicht nur ein langes Leben gemeint. Wohlbefinden im Alter hängt entscheidend davon ab, wie „fit“ man ist – und wie selbstständig! Einen Schlaganfall zu vermeiden heißt, Behinderungen wie Lähmungen zu vermeiden.  Einem Herzinfarkt vorzubeugen heißt, auch in hohem Alter noch alleine in die erste Etage zu kommen. Den wenigsten Menschen gelingt es, gänzlich ohne Risikofaktoren zu leben. Wer Knieprobleme hat, kann sich nicht mehr so viel bewegen, wie es eigentlich wünschenswert wäre. Wer eine angeborene Stoffwechselstörung hat (Diabetes mellitus Typ I), trägt eine Belastung für seine Blutgefäße mit sich. Es lohnt sich, sich um jeden einzelnen Risikofaktor Gedanken zu machen!

Ein Blutdruck im nicht-optimalen Bereich ist besser als einer im „roten Bereich“. Das ist der Grund, warum Ärzte ihre Patienten „gebetsmühlenartig“ auf deren Risikofaktoren ansprechen. Übrigens, noch etwas aus der Forschung: Wein in moderaten Mengen gilt als „gesundheitsförderlich“ . Das freut auch manchen Arzt! Schlaganfall und Herzinfarkt gehören nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen der Menschen in Deutschland. Tragischer Weise schlagen diese Ereignisse oft auch bei Menschen zu, die sehr bewusst für ihre Gesundheit leben. Dann kommt es darauf an, keine Zeit zu verlieren. Beim Herz infarkt sind die ersten Maßnahmen oft entscheidend für das Überleben.

Darum sollte jeder Mensch grundlegende Kenntnisse in der sogenannten „Reanimation“ haben, also: Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung! Beim Schlaganfall kommt es darauf an, den Patienten sofort in eine geeignete Klinik zu bringen. Auf einer „Stroke-Unit“ (= Schlaganfall-Station) können durch recht zeitiges Handeln Behinderungen vermieden werden.
 

Besuchen Sie dem Aktionstag, der von den GFO Kliniken Troisdorf nun erstmals in der Stadthalle angeboten wird:

  • Sind Sie ein Schlaganfall-Typ?
  • Wie fit ist Ihr Herz?
  • Sofort-Maßnahmen: Was tun, wenn es passiert?
  • Lassen Sie die notwendigen Untersuchungen sofort und kostenlos durchführen!
  • Ermitteln Sie Ihr persönliches Risikoprofil
  • Informieren Sie sich über moderne Behandlungsmethoden - Sprechen Sie mit Ärzten und Experten!
  • Der Eintritt ist frei.

    

Das Programm:

Foyer - Café & Begrüßung sowie wechselnde Vorträge zu neun aktuellen Themen          

                   

Halle 1 - Kostenlose Untersuchungen                            

  • Ultraschall der Halsschlagader
  • EKG, Bauchumfang, Blutzucker
  • Blutdruckmessung

Halle 2 - Ausstellungen & Informationen                             

  • Die Fachbereiche der Troisdorfer Kliniken stellen sich vor
  • Vorführung „Reanimation“  Was tun, wenn es passiert?!
  • Ärztliche Beratung und individuelle Auswertung Ihres persönlichen Risikoprofils
Meldung vom 17.10.2016

Download

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.79745
Längengrad: 7.11734