Troisdorfer Hospitäler fusionieren - der General Anzeiger berichtet
Troisdorfer Hospitäler fusionieren - der General Anzeiger berichtet GFO Kliniken Troisdorf Betriebsstätte Sankt Johannes-Hospital Sieglar Wilhelm-Busch-Straße 9

Troisdorfer Hospitäler fusionieren - der General Anzeiger berichtet

Mit der anstehenden Fusionierung der beiden Troisdorfer Krankenhäuser Sankt Josef (Troisdorf Stadt) und Sankt Johannes (Sieglar) soll vor allem durch größere Abteilungen eine bessere Patientenversorgung hergestellt werden.

Die letztendliche Genehmigung der Fusion durch die Krankenkassen und die Bezirksregierung steht indes noch aus, sei aber in "trockenen Tüchern", hieß es gestern.
Bertin Blömer, seit dem 1. September Verwaltungsdirektor des Sankt-Josef-Krankenhauses, und Jörg Kösters, zuständig für die GFO-Kliniken in Troisdorf, Sieglar, Langenfeld und die Zentralen Dienste in Spich, erklärten das so: Das Troisdorfer Haus besitzt eine bekannte Urologie, die gibt es in Sieglar so nicht.

>> Mehr lesen im General Anzeiger