Heinrich-Böll-Gymnasium
HBG Troisdorf Heinrich-Böll-Gymnasium Edith-Stein-Straße 15

HBG Troisdorf | Heinrich-Böll-Gymnasium

Alle aufklappen
Alle zuklappen

Beschreibung

Heinrich Böll ist nicht nur Namensgeber der Schule, vielmehr bedeutet sein Name auch Programm. Die Achtung vor der Würde des Anderen, Rücksichtnahme, Fairness, Höflichkeit, Freundlichkeit und gewaltfreie Konfliktlösungen sind deshalb wichtige Ziele im Schulprogramm. Von den Schülerinnen und Schülern wird daher erwartet, dass sie bereit sind, in diesem Sinne an der Gestaltung von Schule als Lebensraum mitzuwirken - einem Lebensraum, in dem Menschen aus unterschiedlichen sozialen Zusammenhängen und unterschiedlichen Kulturen gemeinsam und voneinander lernen.

Die Schule sieht ihre Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen Förderung und Forderung. Dabei werden die notwendigen Kenntnisse und wissenschaftlichen Arbeitsmethoden vermittelt, so dass die Schülerinnen und Schüler die Schlüsselqualifikationen erwerben können. Lern- und Leistungsbereitschaft, Kreativität und Ausdauer, Engagement und Einsatz sind Eigenschaften, die von ihnen erwartet werden und bei ihnen gefördert werden sollen. Es wird Unterstützung gewährt, wenn es gilt, Defizite aufzuarbeiten, und für besonders Begabte, indem ihnen unter anderem ermöglicht wird, ihre Schulzeit zu verkürzen.

Um diese Ziele zu erreichen, werden neben den traditionellen Unterrichtsformen schülerzentrierte Lernverfahren wie die Projektarbeit (in den Jahrgangsstufen 5 und 7), das Methodenlernen (Jahrgangsstufen 5-13), fachspezifische Projekttage, Projektwochen oder fächerübergreifenden Unterricht angeboten. Den Schülerinnen und Schülern der Sek. II und der Sek. I steht jeweils ein "Selbstlernzentrum" zur Verfügung. Die neuen Medien sind überall integriert.

Die Schule ist ein Ganztagsgymnasium in halboffener Form, das heißt, es gibt wahlweise an zwei, drei oder vier Tagen verlässliche ganztägige schulische Bildung, Betreuung und Förderung. Durch einen Stellenzuschlag von 20% gegenüber herkömmlichen Gymnasien gibt es ein erweitertes Bildungsangebot, um sich größeres individuelles Wissen anzueignen und selbstständig und eigenverantwortlich - auch in alternativen Unterrichtsformen und Projekten - zu arbeiten. Das Ganztagskonzept ermöglicht aber auch eine Reihe individueller Fördermaßnahmen zur Sicherung fachlicher Basisqualifikationen einzurichten, Anleitung zur Hausaufgabenhilfe zu geben und ausreichend Übungsmöglichkeiten anzubieten, auch für leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler. Das Konzept eröffnet darüber hinaus allen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ihr Bildungsangebot in über 20 gestalterischen, handwerklichen, experimentellen, musischen und sportlichen Arbeitsgemeinschaften ( zur Zeit Dienstag und Mittwoch ) zu erweitern, bis hin zum Erwerb verschiedener Qualifikationen.

Das Tanztheater am Heinrich-Böll-Gymnasium feierte bereits sein 20-jähriges Bestehen mit einer beeindruckenden und viel beachteten Aufführung des Musicals "Cats".

Die Schule hat sieben europäische Schulpartnerschaften mit Redcar, Dorking (GB), Evry, Lisse, Besançon (F), Minsk (BLR) und Madrid (E).

Servicedaten

Adresse

HBG Troisdorf
Heinrich-Böll-Gymnasium
Edith-Stein-Straße 15
53840 Troisdorf  (Sieglar)

Kontakt

Fax: 02241 9623520

Öffnungszeiten

Mo - Do    7.45 - 16.00 Uhr

Fr             7.45 - 13.30 Uhr

Wir im Internet

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.80652
Längengrad: 7.12123

Schlagwörter/Rubrik

Schlagwörter

Rubrik

Kultur & Bildung (Kunst, Wissenschaft, Beruf)