Mehrgenerationenhaus Haus International
Mehrgenerationenhaus Haus International Mehrgenerationenhaus Haus International Nahestraße 61-63

Mehrgenerationenhaus Haus International | Mehrgenerationenhaus Haus International

Alle aufklappen
Alle zuklappen

Beschreibung

Das Mehrgenerationenhauses Haus International wird seit 2008 in dem Modellprojekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als einzige Einrichtung im Rhein-Sieg-Kreis anerkannt und gefördert.

Das Mehrgenerationenhaus ist ein offener Tagestreffpunkt, in dem sich die Generationen wieder selbstverständlich begegnen und sich gegenseitig helfen. Denn wo das Netzwerk der Großfamilie zur Ausnahme wird, ist unser Mehrgenerationenhaus ein Ort, an dem die gegenseitige Unterstützung von Jung und Alt neu belebt wird. Hier werden Kinder gefördert, Familien beraten und bürgerschaftliches Engagement aktiviert. Ältere Menschen erhalten eine Aufgabe und bieten familiennahe und generationenübergreifende Dienstleistungen an.

Historie und Gegenwart
Das MGH Haus International hat seine Vorgängereinrichtungen im Haus International aus dem Jahre 1971 und der Beratungsstelle für ausländische Frauen und Mädchen aus Jahr 1984, wo die Frauen und Mädchen eine eigene Adresse für ihre Sorgen und Probleme oder Freiraum für ihre Interessen hatten, die ihnen das bereits bestehende frühere Haus International nicht geben konnte. Zwischenzeitlich wurde eine Außenstelle des MGH im Wohnquartier „Am Ufer“ (Am Ufer 27) errichtet, wo seit vier Jahren Sozial- und Integrationsarbeit im Sinne des Konzeptes des MGH geleistet wird.

Leuchtturmprojekte
Ein besonderes Markenzeichen des MGH Haus International ist die berufliche Integration von Frauen mit Migrationshintergrund im Projekt "Frauen trauen sich“ in der Zusammenarbeit mit der ARGE (früher Jobcenter) Rhein-Sieg, das regional, überregional und bundesweit auf großes Interesse stößt. Besuche der damaligen Familienministerin Frau Dr. Ursula von der Leyen, der Parlamentarischen Staatssekretärin Elke Ferner und die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen dem BMFSFJ (Staatssekretär Josef Hecken) und der Bundesagentur für Arbeit (Vorstand Heinrich Alt) im Haus belegen dies.

Bedeutung für die Stadt
Das Mehrgenerationenhaus Haus International verwirklicht in Troisdorf eine an den Bedürfnissen der Mitmenschen und der Stadtgesellschaft ausgerichtete, zukunftsorientierte und nachhaltige Arbeit mit den und für die Bürgerinnen und Bürgerinnen. Das MGH ist ein Sinnbild für den Kitt, den unsere Gesellschaft für ein gedeihliches Mit- und Füreinander aller braucht, unabhängig von Alter, Nationalität, Rasse, Religion, Herkunft oder gesellschaftlicher Schicht. Das MGH ist im Quartier, in der Stadt und auch überregional als kompetente Einrichtung im sozial-, arbeitsmarkt- und integrationspolitischen Kontext sowie bei der Bewältigung der Herausforderung durch den Demografischen Wandel anerkannt, in der Vergangenheit, im Jetzt und in der Zukunft.

Servicedaten

Adresse

Mehrgenerationenhaus Haus International
Mehrgenerationenhaus Haus International
Nahestraße 61-63
53840 Troisdorf  (Friedrich-Wilhelms-Hütte)

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 7.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 7.00 Uhr - 12.30 Uhr

Wir im Internet

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.80478
Längengrad: 7.15375

Schlagwörter/Rubrik

Schlagwörter

Rubrik

Sport, Freizeit & Touristik (Fitness, Hobby)