Rathaus der Stadt Troisdorf
Bürgermeister Kandidatur Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

Bürgermeister Kandidatur

Meldung vom 11.10.2019

Mitteilung unseres Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teile ich mit, dass ich im Jahr 2020 nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Troisdorf kandidieren werde.

Nach dann über 42 Jahren im öffentlichen Dienst, 36 Jahren im Rat der Stadt Troisdorf und selbst dann im 62. Lebensjahr möchte ich nächstes Jahr in Ruhestand gehen und alle öffentlichen Ämter aufgeben.

Ich denke, dass wir in Troisdorf in den vergangenen Jahren meines Wirkens vieles Positives erreicht haben. Beispielhaft nenne ich:

Ansiedlung des kleinen Einkaufszentrum „Galerie“ und die anschließende Innenstadtsanierung mit neuer Fußgängerzone, wie z.B. den Umbau des Fischer-Platz zum Veranstaltungsort, neuer IndustrieStadtpark auf dem ehemaligen DN-Gelände mit Ansiedlung zahlreicher neuer Unternehmen, Steigerung der versicherungspflichtigen Beschäftigungen in unserer Stadt in zehn Jahren von rund 23.000 auf etwa 31.000.  

Neues Ärztehaus gegenüber dem Bahnhof, neues Bahnhofsgebäude, neue Stadthalle, Sanierung von fast allen Schulen, Kindergärten, Sporthallen und Sportplätzen,

Beginn des Ausbaus L 332 als Ortsumgehung von Eschmar und Sieglar, Ausbau der K 29 als Ortsumgehung Kriegsdorf.

In der Zukunft warten viele anspruchsvolle Herausforderungen auf den neuen Bürgermeister*in – insbesondere im Bereich der Digitalisierung und der Mobilitätswende. Deshalb glaube ich, dass es zu diesem Zeitpunkt besser ist, das Amt an jüngere Hände zu übergeben, damit diese Herausforderungen mit frischen Mut und neuen Ideen angegangen werden können.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Klaus-Werner Jablonski

Bürgermeister