"Danke für euren Einsatz" ! - Aktion der Jungen Union Troisdorf
"Danke für euren Einsatz" ! - Aktion der Jungen Union Troisdorf Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

"Danke für euren Einsatz" ! - Aktion der Jungen Union Troisdorf

Meldung vom 25.03.2020

Am vergangenen Wochenende sorgte eine Aktion für ordentlich Gesprächsstoff

Viele haben sich am Wochenende gefragt, wer Initiator der Sprühaktion „Danke für Euren
Einsatz!“ war, die für viel Gesprächsstoff in den sozialen Netzwerken und der Presse
gesorgt hat. Jetzt lüftete die Junge Union Troisdorf das kleine Geheimnis. Vier JU
Mitglieder waren Freitag- und Samstagnacht mit Schablone und Kreidefarbe unterwegs, um die
Botschaft  „Danke für euren Einsatz!“ vor Krankenhäusern, Feuerwachen, Apotheken und
Supermärkten auf die Straßen und Gehwege zu bringen. Die Resonanz auf das Dankeschön war
durchweg positiv .
 
„Unser Anliegen war es den Heldinnen und Helden dieser Zeit auf eine besondere Art und
Weise DANKE zu sagen. Mit solch positivem Feedback haben wir allerdings  nicht gerechnet!“
- so Niels Plugge, Vorsitzender der JU Troisdorf, über die Aktion. 
 
Die Aktion wurde nach Aufkommen der Idee und kurzer Absprache am Freitag Abend umgehend in
die Tat umgesetzt. Die entsprechenden Schablonen wurden am Tag zuvor geschnitten und Farbe
besorgt. „So spontan die Idee war, so spontan war auch die Umsetzung. Wir hatten uns
einige Standorte vorgenommen, jedoch hatten wir nicht genügend Farbe. Also sind wir am
Samstag Abend nochmal los und haben die Aktion komplettiert,“ so Moritz Kraus
(Schatzmeister) über die spontane Umsetzung der Idee. 
 
Mit der Aktion möchte sich die JU Troisdorf bei allen Alltagsheldinnen und -helden
bedanken und darauf aufmerksam machen, was diese alltäglich leisten. Ganz besonders in der
aktuellen Zeit, in der viele an ihre Grenzen gehen. „Wir konnten nicht jede Praxis, jeden
Supermarkt oder jedes Seniorenpflegeheim erreichen. Die gewählten Standorte wurden
symbolisch für all diejenigen ausgewählt, die unser System momentan am Laufen halten. Wir
würden uns wünschen, dass die Wertschätzung auch nach überwundener Krise anhält,“ so Niels
Plugge.
 
Neben der Sprühaktion unterstützt die JU Troisdorf zur Zeit die Aktion Einkaufshelden.
Personen, die zur sogenannten „Risikogruppe“ gehören, haben hier die Möglichkeit sich über
die Internetseite www.die-einkaufshelden.de zu registrieren und ihren
Einkaufshelden-(also eine Person, die den Einkauf und alltägliche Besorgungen übernimmt)
zu finden. Ergänzend zu dem Angebot hat die Jugendorganisation zudem eine Telefonnummer
(0175 9532573) eingerichtet, bei der sich Hilfesuchende melden können, die keinen Zugriff
zum Internet haben.

image0