Die Stadt baut weiteren Spielplatz nach Ideen der Kinder
Die Stadt baut weiteren Spielplatz nach Ideen der Kinder Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

Die Stadt baut weiteren Spielplatz nach Ideen der Kinder

Meldung vom 11.09.2020

Eröffnung noch dieses Jahr!

Noch in diesem Jahr können die Kinder auf dem neu gestalteten Spielplatz Mozartstraße spielen und toben - und das nicht nur in den Schulpausen. Die ausführende Firma ist beauftragt. Ein Termin zum Baubeginn befindet sich in der Abstimmung.

Der Neubau des Spielplatzes Mozartstraße wurde vom Ortsvorsteher Rudolf Eich auf Initiative der Eltern angeregt. Dann waren das Jugendamt und die Kinder der Schule und der Trogata Blücherstraße an der Reihe. Die teilnehmenden Kinder gestalteten Pläne, wie sie sich den Spielplatz wünschen.
Ende August war es dann soweit. Frau Selmani vom Jugendamt und die für den Spielplatzbau zuständige Landschaftsarchitektin Frau Schwirian vom Amt für Umwelt-und Klimaschutz besuchten die Kinder in der Trogata und zeigten den Nachwuchsarchitekt*innen die endgültigen Ausführungspläne, die anhand ihrer Wünsche und Anregungen umgesetzt wurden.

Voller Spannung studierte die Gruppe der jungen Spielplatzplaner*innen die fertigen Baupläne und war begeistert, wie viele von ihren detaillierten Wünschen und Vorschlägen nun tatsächlich umgesetzt werden können.
Mit besonderer Spannung wird das Drehkarussell erwartet, an das sich mehrere Kinder gleichzeitig dranhängen können. Außerdem bekommt der Spielplatz eine Kletterkombination mit Anbaurutsche und vielen verschiedenen Auf- und Abgängen sowie eine Nestschaukel.

Die Gesamtkosten für den Spielplatz betragen ca. 72.000 Euro

Bildschirmfoto 2020-09-11 um 12.08.23