Erntedankfest auf Burg Wissem: Leckeres und Spaß für die ganze Familie
Erntedankfest auf Burg Wissem: Leckeres und Spaß für die ganze Familie Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

Erntedankfest auf Burg Wissem: Leckeres und Spaß für die ganze Familie

Meldung vom 21.09.2017

Willkommen beim 6. Troisdorfer Erntedankfest! Es findet von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Oktober 2017, jeweils von 12 bis 20 Uhr auf Burg Wissem statt.

Die Burgallee wird zur Genussmeile für Freunde von schmackhaftem frischen Obst, Gemüse und anderen Leckereien. Herbstliche Waren und ausgefallene Handwerkskünste werden die Besucher wieder begeistern. Das Flair sorgt in jedem Fall für angenehme Stimmung.

Ein außergewöhnliches Sortiment wird die Besucherinnen und Besucher des bemerkenswerten Bauernmarktes begeistern – von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse. Auch Honig, Kräuter, Wurst, Senf verschiedenster Arten, Wein und Sekt  werden nicht fehlen. Pralles Landleben auf Burg Wissem. Die kleinen Besucherinnen und Besucher können Riesenseifenblasen des Künstlers Bubble Boxer auf der Burgwiese bestaunen und auf einem Kinderkarussell jede Menge Spaß haben. Zudem werden am Samstag und Sonntag die faszinierenden Walk-Acts von Pantao das Burgleben bereichern.

Aus der Region, für die Region

„Aus der Region! Für die Region!“ nennt sich ein Zusammenschluss von Verwaltung, Politik, Land- und Wasserwirtschaft sowie regional verwurzelten Unternehmen, die beim Erntedankfest für regionale Produkte und mehr soziales Engagement werben. Der Verkaufserlös fließt der KinderStiftung Troisdorf zu, die sich mit einer Kartoffel-Aktion für Kinder auf dem Fest präsentieren wird. Die Bäckerei Eich wird den Festbesuchern unter anderem ein Kartoffelbrot anbieten, dessen Kartoffeln vom Troisdorfer Agrarbetrieb Lohmar stammen und das mit Ökostrom von den Stadtwerken Troisdorf gebacken wird. Ein Apfelkuchen verwendet Äpfel vom Obsthof Wolfgang Honecker aus Niederkassel-Mondorf.

Alte Kartoffelsorten wiederentdeckt

  • Am Stand von Landwirt Christian Lohmar wird es zahlreiche alte Kartoffelsorten aus eigenem Anbau zu kaufen geben – unter anderem die alte deutsche Sorte „Bamberger Hörnchen“ und die alten französischen Sorten „La Ratte“ und „La Bonnotte“. Wer sich ganz unverbindlich von der Qualität regionaler Kartoffeln überzeugen lassen will, kann sich mit der Sorte Belana beschenken lassen.
  • Das Restaurant Quattro Passi wird an seinem Stand unter anderem eine Kartoffelpfanne „mit den leckeren Kartoffeln vom Christian Lohmar“, so Restaurantinhaber Nunzio Orefice, und Bruschetta aus Kartoffelbrot der Bäckerei Eich anbieten.
  • Bei der Gewässerschutzkooperation DRÜBER UND DRUNTER gibt es Äpfel vom Obsthof Honecker aus Niederkassel-Mondorf und Weizen zum Backen von Bauer Fritzen aus Troisdorf-Eschmar, der auf Wunsch auch gemahlen wird.
  • Am Stand der KinderStiftung Troisdorf können Kinder eine ganz besondere Verwendung von Kartoffeln kennenlernen. 

Balkan-Jazz zu Kosovo-Projekt

Am Samstag um 16 Uhr wird auf dem Podest vor dem Museum für Stadt und Industriegeschichte Troisdorf MUSIT im Burghof die Band „Balkan Deli“ mitreißenden Jazz mit flotten Balkanrhythmen spielen. Vertreter der Stadt informieren über ein gemeinsames Projekt Troisdorfs mit seiner Patenstadt Mushtisht/Suhareka im Kosovo. Es wird im Rahmen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit finanziert.

> Alle Infos in der Troisdorf APP

Weitere Infos zum Erntedankfest unter www.Troisdorf.city/Erntedankfest
Parken können alle Besucher in den Parkhäusern City-Center, Galerie Troisdorf, Forum Einfahrt Kirchstraße, Bahnhof Einfahrt Poststraße, an der Stadthalle und auf allen ausgewiesenen Parkflächen rund um die City.