Rathaus der Stadt Troisdorf
Weitere digitale Angebote der Stadt: Formulare einfach online Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

Weitere digitale Angebote der Stadt: Formulare einfach online

Meldung vom 08.04.2020

Gerade in Zeiten von Corona gewinnt das sogenannte E-Government neue Bedeutung und Perspektiven. Rathaus online: Die Verbindung mit Bürgerinnen und Bürgern wird elektronisch hergestellt. Man kommuniziert von Zuhause aus oder unterwegs über das Internet mit der Behörde. Formulare kann man elektronisch ausfüllen. Das spart nicht nur Papier, sondern auch Zeit und Wege.

Die Stadt Troisdorf hat damit frühzeitig begonnen. Zugleich wurde die elektronische Überweisung von Gebühren ermöglicht, Neudeutsch: E-Payment. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski hat sich mit Nachdruck für den elektronischen Weg eingesetzt. „Die IT-Abteilung im Rathaus arbeitet dazu eng mit der regionalen Gesellschaft für Informationstechnologie zusammen. Wir werden Schritt für Schritt weitere elektronische Dienstleistungen starten und Akten digital verwalten“, erklärt Bürgermeister Jablonski.

Per Mausklick zu den Unterlagen

Zu den online-Diensten gehören die An-, Um- oder Abmeldung des Wohnsitzes, Anregungen und Beschwerden (die gelangen direkt zum Beschwerdemanagement der Stadt), Angelegenheiten rund um den Hund, Meldebescheinigung, Melderegisterauskünfte, Personenstandsurkunden, Anmeldung der Kinderbetreuung, Stadtbibliothek online und ein Rechner zur Vergleichsmiete.

Auch externe Angebote sind über die städtische Seite erreichbar, darunter ein Tarifrechner der Stadtwerke, Termine beim Straßenverkehrsamt in Siegburg, der Änderungsservice der RSAG, Schwerbehindertenantrag ELSA.NRW und Antrag auf Wohngeld.

Keine unnötigen Behördengänge

Die Dienstleistungen zum Anklicken erreicht man auf www.troisdorf.de über die Rubrik Stadt, Rathaus und Tourismus, Stichwort Bürgerservice zum „Bürgerportal Online-Dienste“. Sofern die Leistungen gebührenpflichtig sind, wird die Überweisung in einer gesicherten Umgebung online erfolgen. Die Daten werden verschlüsselt übertragen.

Auch wenn der Aufbau der E-Government-Dienstleistungen auf lange Sicht die Verwendung von ausgedrucktem Papier so weit es geht ersetzen soll, haben Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich nach wie vor die Möglichkeit, die genannten Dienstleistungen der Verwaltung auch auf herkömmliche, nicht digitale Weise in Anspruch zu nehmen.

Mit der Einführung des E-Government folgt die Stadt Troisdorf nicht nur den Vorgaben des Gesetzgebers und des Datenschutzes. Sie erspart den Bürgerinnen und Bürgern unnötige Behördengänge und beschleunigt parallel dazu die verwaltungsinternen Arbeitsprozesse.

Meldung vom 08.04.2020

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.817283
Längengrad: 7.148194