Willkommen zum Erntedankfest mit Beatles-Revival und mehr: Das ...
Willkommen zum Erntedankfest mit Beatles-Revival und mehr: Das Erntedankfest mit großer 50-Jahr-Feier Rathaus der Stadt Troisdorf Kölner Straße 176

Willkommen zum Erntedankfest mit Beatles-Revival und mehr: Das Erntedankfest mit großer 50-Jahr-Feier

Meldung vom 25.09.2019

Bereits zum 8. Mal lädt die Stadt Troisdorf vom 11. bis zum 13. Oktober 2019 zum Erntedankfest sowie zum abwechslungsreichen Bauernmarkt auf die Burg Wissem ein. In diesem Jahr steht dieser Termin unter dem Motto „50 Jahre TRO!SDORF – stolz auf unsere Stadt“.

Bereits zum 8. Mal lädt die Stadt Troisdorf vom 11. bis zum 13. Oktober 2019 zum Erntedankfest sowie zum abwechslungsreichen Bauernmarkt auf die Burg Wissem ein. In diesem Jahr steht dieser Termin unter dem Motto „50 Jahre TRO!SDORF – stolz auf unsere Stadt“. Neben kulinarischen Highlights sowie herbstlichen Waren und Deko können sich die Besucher auf verschiedene Nostalgiefahrgeschäfte freuen. Abgerundet wird das Erntedankfest mit einem umfangreichen Bühnenprogramm, in dem immer wieder eine Zeitreise durch die vergangenen 50 Jahre stattfindet.

Am Freitag beginnt dies mit „Sam Cheanz & The Blue Denims“. Sie singen und spielen Hits und Ohrwürmer der 50er- und 60er-Jahre. Den Abend beschließt die in Bonn und Umgebung bekannten Band „Sixties United“. Wie der Name schon verrät, kann sich das Publikum auf eine bunt gemischte Playlist aus den 60er-Jahren freuen. Eine Besonderheit: Die Band spendet ihre Gage an die Palliativstation des St. Josef Hospitals in Troisdorf.

Der Samstag steht zunächst im Zeichen der Troisdorfer Chöre. Sie können ihr ganzes Können bei einem Mitsingkonzert mit Hendrik Brock, dem Frontmann der kölschen Band „Boore“, zeigen. Mit dabei sind der ELSCH-Chor, Let's go Gospel und der Troisdorfer Frauenchor Furore. Später zeigen die fünf Protagonisten von „Running 5“ so ziemlich alles, was der Rock and Roll von Jerry Lee Lewis bis Elvis Presley hergibt.

Das Highlight des Bühnenprogramms sehen die Zuschauer dann am Samstagabend mit der „Beatles Revival Band“. Diese Truppe nimmt ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in die Sechziger. Von „Please, Please Me“ über „Sgt. Pepper“ bis hin zu „Let It Be“ zeigen sie einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool. Das Publikum kann sich auf einen Auftritt der ganz besonderen Art freuen. Den Höhepunkt ihrer Karriere erreichten die Beatles zwischen 1964 und 1969, als sie zeitweise in fast allen Ländern die Hitparaden anführten. In dieser Zeit entstand Troisdorf in seiner heutigen Form.

Zum Abschluss der Veranstaltung am Sonntag gibt die Troisdorfer Big Band „TroJazz e.V.“, unterstützt von einer Sängerin, ein buntes Potpourri der vergangenen 50 Jahre zum Besten. Ebenfalls am Sonntag findet die Preisverleihung zum Geocaching statt. Zum Anschluss des Festwochenendes kann sich das Publikum auf die größten Hits der Neuen Deutschen Welle freuen: Die Band „Die goldenen Reiter“ lädt zum Genießen und Mitsingen ein und „Das Dynamische Duo“ spielt die größten und bekanntesten Rocksongs von damals bis heute.

Hier das Bühnenprogramm im Einzelnen:
Bühne im Burghof

Moderatoren    Fr. Paul Dobelke und Max Dobelke
                        Sa. & So. Torsten Sterzel

Freitag, 11. Oktober 2019

17:00 Uhr        Eröffnung Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski

17:10 Uhr        Sam Cheanz & The Blue Denims –
                        Musik der 50er & 60er

19:00 Uhr        Sixties United – Musik der 60er

Samstag, 12. Oktober 2019

13:30 Uhr        Mitsingkonzert mit Hendrik Brock & Troisdorfer Chören
                        (ELSCH-Chor, Let's go Gospel, Troisdorfer Frauenchor Furore) –
                        Kölsche Musik

16:00 Uhr        Running 5 – Soul, Pop und Rhythm&Blues

19:00 Uhr        Beatles Revival Band – Songs der Beatles

Sonntag, 13. Oktober 2019

12:15 Uhr        TroJazz – Potpourri der letzten 50 Jahre

14:00 Uhr        Preisverleihung Geocaching

15:30 Uhr        Die Goldenen Reiter – Neue Deutsche Welle

17:30 Uhr        Das Dynamische Duo – Rock von damals bis heute

Auf Groß und Klein warten weiter
  • Nostalgisches Holzriesenrad
  • Nostalgische Puppenbühne
  • Nostalgische Schiffsschaukel
  • Nostalgisches Kinderkarussell
  • Elektrisches Ponyreiten
  • Oldtimer Tracktoren
  • Fotozelt – 50 Jahre Tro!sdorf
  • 60er Jahre Walk-Act
  • Fischräuchern
  • Rollende Waldschule
  • Herbstliches Kinderbasteln
  • Kartoffeldruck
  • Kükenzuchtstation
  • Mini-Kräuterküche
  • Outdoor-Set Basteln für Kinder

Ganztägiges Gratis-Busfahren innerhalb des Stadtgebietes wird es auch vom 11. bis 13. Oktober geben. An den Stadtfest-Wochenenden können 2019 testweise innerhalb des Troisdorfer Stadtgebiets die Busse der RSVG kostenlos genutzt werden. Diesen Beschluss hatte der Haupt-und Finanzausschuss einstimmig gefasst. Erstmals konnten zum Familienfest im Mai im gesamten Stadtgebiet von Troisdorf die Bürgerinnen und Bürger die Busse der RSVG kostenlos genutzt werden. Auch beim Augenschmaus-Wochenende Ende Juni gab es das Angebot.

Das kostenlose Busfahren innerhalb von Troisdorf dient nicht nur Zielen des Klimaschutzes, sondern soll auch dem Parkdruck in der Innenstadt bei den Märkten und Festen senken.

Die Testphase läuft noch bis Ende des Jahres bei den Innenstadt-Veranstaltungen Winterwald und Weihnachten auf Burg Wissem am 1. und 3. Adventwochenende.

Meldung vom 25.09.2019

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.817283
Längengrad: 7.148194