ZiTi informiert: Erster Abendmarkt 2017 – eine Mehrfachpremie...
ZiTi informiert: Erster Abendmarkt 2017 – eine Mehrfachpremiere Ristorante Quattro Passi zur Burg Wissem Burgallee 1

ZiTi informiert: Erster Abendmarkt 2017 – eine Mehrfachpremiere

Meldung vom 10.05.2017

Vier ZiTi-Botschafter an einem Stand erlebte der erste Abendmarkt dieses Jahres am 5. Mai. Claudia Eich, Stephanie Lottis, Christian Lohmar und Wolfgang Schmitz-Mertens präsentierten den wieder zahlreich erschienenen Besuchern ihre Kampagne „Aus der Region – für die Region: Lokal einkaufen – lokal genießen.“

Vier ZiTi-Botschafter an einem Stand erlebte der erste Abendmarkt dieses Jahres am 5. Mai. Claudia Eich, Stephanie Lottis, Christian Lohmar und Wolfgang Schmitz-Mertens präsentierten den wieder zahlreich erschienenen Besuchern ihre Kampagne „Aus der Region – für die Region: Lokal einkaufen – lokal genießen.“ Bäckerei-Unternehmerin Claudia Eich bot Probierhäppchen eines Brotes an, das mit Kartoffelstückchen des Troisdorfer Bauern und ZiTi-Botschafter-Kollegen Christian Lohmar veredelt worden ist. Es ist zudem mit Mehl aus Lohmars Weizen aus der Siegaue hergestellt. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Nunzio Orefice kredenzte Troisdorf-Aktiv-Vorsitzende Stephanie Lottis hochwertige Weine aus dem Keller des Restaurants Quattro Passi. Wolfgang Schmitz-Mertens präsentierte seinen in Troisdorf gerösteten Kaffee, der aus einer bereitstehenden Espressomaschine vor Ort zu genießen war. „Wir nehmen uns fürs Rösten mehr Zeit als Discounter – und das schmeckt man“, betonte der Kaffeefabrikant in dritter Generation und gab Besuchern des Standes Tipps, wie man seinen gemahlenen Kaffee lange frisch hält.“

Der Bauer und ZiTi-Botschafter Christian Lohmar: „Seit Jahren engagiert sich unser Betrieb dafür, dass unsere guten Produkte nicht auf dem Weltmarkt verramscht werden, sondern den Menschen in der Region als gesunde Nahrungsmittel dienen.“ Aus seinem exklusiven Kartoffelsortiment verkaufte er an diesem Tag „Troisdorfer Hörnchen“.

Die Swingenden Gärtner, eine Dixie-Kapelle sorgten für gute Stimmung auf dem Platz. Eine Premiere auf dem Abendmarkt erlebte auch der Troisdorfer Männerchor, der auch gesanglich einige Klassiker zum Besten gab. Er war mit einem Stand hinter den Brunnen am Fischerplatz gezogen. „Der Abendmarkt hat damit die Grenzen des Fischerplatzes überschritten – und dennoch waren alle Stände gut frequentiert“, so Stadtsprecherin Bettina Plugge. Hinterm Brunnen schenkte die Troisdorfer Schlemmertour-Wirtin Maja Bandarek kühles polnisches Bier aus und servierte Original Krakauer Würstchen.

Besucher aus allen Ortsteilen schwelgten auf dem Fischerplatz unter freiem Himmel in Leckereien vom knusprigen Backfisch über üppige Lieblingsburger, Flammkuchen und spicige Currywürstchen, vom Ahrwein über italienischen Primitivo bis zu Aperol Spritz.

Fazit von Ziti-Botschafterin Stephanie Lottis: „Dieser Abendmarktauftakt in 2017 war mehr als gelungen. Die Menschen, ob Troisdorfer oder aus der Umgebung Zugereiste, hatten sich danach gesehnt wieder auf dem Fischerplatz zu sein. Er ist ein fantastischer Ort für Begegnungen. Das Format des Abendmarktes biete auch Troisdorfer Unternehmen ein Podium, sich mit hochwertigen Produkten einem hochwertigen Publikum zu präsentieren und sich im direkten Gespräch darüber auszutauschen. Hier zeigt sich die Funktion eines Stadtzentrums als Ort der Begegnung, die auch im Zeitalter des Online-Handels unverzichtbar ist.“

„Dieser Auftakt des Abendmarktes hat gezeigt, dass wir dieses Format nachhaltig etabliert haben“, ergänzt Stadtsprecherin Plugge. Bis zum 6. Oktober laden wir an jedem 1. Freitag im Monat ab 16 Uhr zum Genießen und Begegnen auf dem Fischerplatz ein.“ Infos zu den Abendmärkten im Metz unter www.Troisdorf.City/Abendmarkt

ZiTi kürzt den Projektnamen „Zukunfts-Initiative Troisdorf-Innenstadt“ ab. Flankiert werden die Maßnahmen zu Umbau und Neugestaltung der Fußgängerzone durch die ZiTi-Kampagne. Sie wirbt für ein neues Bewusstsein für das Troisdorfer Zentrum und seine Stärken. Sie informiert die Öffentlichkeit zudem über den Verlauf der Baumaßnahmen.

Meldung vom 10.05.2017

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.817283
Längengrad: 7.148194