SV Hellas Troisdorf 1970 e.V.
Sonntagsspiel-Ergebnisse SV Hellas Troisdorf 1970 e.V. Carl-Diem-Straße 14

Sonntagsspiel-Ergebnisse

Meldung vom 19.02.2018

Drei Mannschaften spielten am 18.02.2018 in der Region - die Spiel-Ergebnisse im Überblick-

SV Hellas Troisdorf - TuS Herchen 1:1

Am letzten Spieltag der Hinrunde hatte man den TuS Herchen zu Gast. Man ging nach einer durchwachsenden Vorbereitung positiv in die Partie, allerdings waren die ersten 45 Minuten von beiden Mannschaften zum vergessen. Kaum Torchancen, viele Fehlpässe und viele kleine Fouls. In der 55 Minute ging unsere erste Mannschaft dann nach Eckstoss von Salvatore Gagliano durch Edin Mujezinovic in Führung. Herchen gab allerdings nicht auf und kam in der 70 Minute nach einem Stellungsfehler unserer Abwehr zum 1:1. In den letzten 20 Minuten gab es dann Chancen auf beiden Seiten. 92 Minuten waren gespielt als der Schiedsrichter eine Fehlentscheidung traf. Rot für Georgios Daskalou und Elfmeter. Was war passiert? Herchens Stürmer wurde fair vor dem 16 Meter-Raum gestoppt was der Schiri allerdings anders sah. Der Gefoulte Stürmer scheiterte und man konnte den Punkt retten.
Es spielten: Adamczyk - Mathe, Daskalou, Getimis, Charalabidis - Keskin, Zeqiraj (80. Bas), Gagliano (73. Karkalis), Tseliopoulos (86. Tsopouridis) - Apostolidis, Mujezinovic

SV Lohmar II - SV Hellas Troisdorf II 2:2

Am heutigen Sonntag rollte der Ball endlich wieder.
Bei sonnigem Wetter und neuem Untergrund entwickelte sich am Anfang ein zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten, welches gekrönt wurde von den langen Bällen aus den Abwehrreihen hinaus.
Nach gut 20 Minuten wurde das Spiel beider Mannschaften zielstrebiger so das sich auf beiden Seiten die ein oder andere gefährliche Möglichkeit ergab.
Die Hellenen kamen mutig aus der Kabine und spielten sich immer besser und besser nach vorne und hatten Glück das Lohmar diverse Chancen liegen ließ.
Keine drei Minuten später war es erneut Angos der einen Langen Ball von Kambouris erlief und mit einem Heber das viel umjubelte 2:1 erzielte.
Die letzte Viertelstunde ist schnell erzählt, so zerfahren wie es begann, so endete es auch und so war es ein gerechtes Unentschieden.

Es spielten: Spitz - Kambouris - Idrizi - Schidlowski - Makris (75. Plum) -Pohl (C) - Krutsch - Maier - Gaga - Angos

SV Hellas Troisdorf III - TV Rott II 2:0

Unsere dritte fuhr den zweiten Sieg in der Saison ein. Nach reichlichen Chancen auf beiden Seiten trafen Christos Kritos und Bartosz Beleq für die Hellenen.

Meldung vom 19.02.2018

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.818928
Längengrad: 7.158819