Stadtwerke Troisdorf GmbH
Stadtwerke Troisdorf sind dabei: 18. „Bau- & Wohnträume“ startet am 25. März Stadtwerke Troisdorf GmbH Poststraße 105

Stadtwerke Troisdorf sind dabei: 18. „Bau- & Wohnträume“ startet am 25. März

Bei den Stadtwerken Photovoltaik-Set für 2.500 Euro gewinnen

Auf der 18. Rhein-Sieg-Messe „Bau- & Wohnträume“ am 25. und 26. März 2017 in der Stadthalle bieten die Stadtwerke Troisdorf den Hausbesitzern ein ganz besonderes Highlight. Das Stadtwerke-Team verlost ein Photovoltaik-Set von Viessmann im Wert von 2.500 Euro für alle Häuslebauer, deren Dach nach Süden oder Südwesten ausgerichtet ist.

Im Fokus: Das Nachhaltigkeitsprogramm „TroStrom Solar“
Der regionale Energieversorger macht damit auf sein nachhaltiges Produkt „TroStrom Solar“ aufmerksam. „Mit ‚TroStrom Solar‘ haben die Kunden keine Investitionskosten und können ihren Strom trotzdem auf dem eigenen Dach produzieren. Hausbesitzer können so ihre Stromkosten senken und gleichzeitig CO2-Emissionen reduzieren“, sagt Sebastiano Ferro, Kundenberater der Stadtwerke Troisdorf. „Gerne erläutern wir den Messebesuchern wie ‚TroStrom Solar‘ funktioniert. Wenn die Dachfläche geeignet ist, lässt sich sogar berechnen, wie hoch die Einsparungen sind. Wenn die Sonne mehr Energie spendet als die Hausbewohner verbrauchen, wird der Strom gegen eine Vergütung ins Netz eingespeist und versorgt so andere Kunden der Region.“

Wechsel zum Erdgas schont die Umwelt
Neben „Trostrom Solar“ hat der erfahrene Energieberater aber noch weitere Tipps, die die Geldbörse und die Umwelt schonen. Gerade ältere Heizungsanlagen verbrauchen sehr viel Energie und belasten durch hohe CO2-Emmissionen die Umwelt. Deshalb lohnt sich selbst bei niedrigen Heizölpreisen ein Umstieg auf Erdgas“, sagt Ferro. Mit einem Rabatt von 1.000 Euro können Hausbesitzer rechnen, die einen Gasanschluss verlegen lassen, um von Heizöl auf Erdgas zu wechseln. Die Stadtwerke unterstützen die Umstellung jedoch nur in bereits gasversorgten Gebieten. Und wen die Investitionskosten für eine neue Heizung insgesamt abschrecken, der findet bei den Stadtwerken mit „TroTherm easy“ ein Rundum-Sorglos-Paket. Der Lokalversorger realisiert in Zusammenarbeit mit dem regionalen Fachhandwerk ein komplettes Heizsystem und das ohne eigene Investition des Kunden. Die Heizungsanlage wird von den Stadtwerken betrieben und auch Service, Wartung und Instandhaltung sind Bestandteil des Angebotes.

Stromerzeugung im eigenen Keller: Heizen für Trendsetter
Und auch Trendsetter in Sachen Heizung kommen am Stand der Stadtwerke voll auf ihre Kosten. Mit „TroTherm plus“ stellen die Stadtwerke ein innovatives System zur Strom- und Wärmeerzeugung in Ein- und Zweifamilienhäusern vor. „Die Anlage bietet einen Nutzungsgrad von über 90 Prozent“, erläutert Energieberater Ferro. Bei „TroTherm Plus“ übernehmen die Stadtwerke sowohl die Anfangsinvestition in die neue stromerzeugende Erdgas-Heizung als auch deren regelmäßige Wartung und alle anfallenden Reparaturen. Regionale Partnerbetriebe sorgen während der gesamten Vertragslaufzeit für den optimalen Betrieb der Anlage. Die Stadtwerke-Kunden entrichten lediglich eine monatliche Pauschale zuzüglich der Kosten für die verbrauchte Energie.

Stadtwerke Troisdorf auf der Messe „Bau-& Wohnträume“
Stand 17 / Stadthalle Troisdorf
Ansprechpartner: Sebastiano Ferro, Robert Psota (Kundenberater)

 
Beratungsthemen:
Produkte

  • TroStrom Solar
  • TroTherm Easy
  • TroTherm Plus

Elektromobilität

  • Ladekarte
  • Wallbox am Eigenheim

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.815204
Längengrad: 7.149431