SteinbachPR - Konzept - Text - Kommunikation
Corporate Social Responsibility: Gutes tun und gut dastehen SteinbachPR - Konzept - Text - Kommunikation Stresemannstraße 12

Corporate Social Responsibility: Gutes tun und gut dastehen

Meldung vom 20.09.2017

Fast jedes Unternehmen engagiert sich – sei es für den Sportverein vor Ort, für die gemeinnützige Einrichtung am Firmensitz oder für eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern.

Doch viel zu selten wird die gute Tat an die große (PR-)Glocke gehängt. Das ist schade, denn Sie könnten dadurch

  • Profil gewinnen,
  • Das Image Ihres Unternehmens stärken und
  • wirtschaftlich profitieren. Zugleich könnten Sie
  • Ihr soziales Projekt bekannter machen und es damit noch mehr fördern.

SteinbachPR gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Engagement optimal gestalten.

 

Drei Voraussetzungen für ein erfolgreiches Engagement

1. Anknüpfen an der Kernkompetenz

Das Engagement muss zu Ihrem Unternehmen passen. Die Spielräume sind groß. Ein Beispiel: Ihr Unternehmen produziert oder vertreibt Lebensmittel? Dann unterstützen Sie einen Mittagstisch für Senioren oder die Tafeln, die Lebensmittel an sozial Schwache verteilen. Sie können ein Projekt zur gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen ins Leben rufen oder Kochkurse für werdende Mütter. Da gesunde Ernährung und Bewegung zusammen gehören, können Sie auch einen jährlichen Sportwettbewerb ausrufen.

2. Glaubwürdigkeit

Die Geschäftsführung muss hinter dem Engagement stehen, sich sogar damit identifizieren. Nur so kann das soziale Engagement glaubwürdig gelebt werden. Lassen Sie auch Ihre Mitarbeiter das Engagement so konkret wie möglich erleben. Besuchen Sie das Hilfsprojekt, das Sie unterstützen. Ist es ein Projekt im Ausland, laden Sie die Projektverantwortlichen ein, das Projekt vorzustellen. Machen Sie eine Fotoausstellung und zeigen Sie, was Sie dort tun.

3. Nachhaltigkeit

Soziales Engagement muss auf Dauer eingerichtet und nachhaltig sein. Das Engagement muss im Unternehmen auch wirklich gelebt werden. Nur dann kann wirklich etwas bewegt werden. Und nur dann wird es in der öffentlichen Wahrnehmung mit dem Unternehmen verbunden. Ist Ihr soziales Engagement Teil der Unternehmenskultur, wird es glaubwürdiger und mit Ihrem Unternehmen assoziiert. So kann sich ein positives Image aufbauen. Für die Geförderten ist ein verankertes Engagement zuverlässiger. Die kontinuierliche Unterstützung trägt zudem zum langfristigen Erfolg bei.

 

Nutzen Sie sämtliche Informationskanäle

Berichten Sie selbstbewusst von Ihrem Einsatz – so konkret und anschaulich wie möglich. Erklären Sie auch, warum Sie sich in diesem Bereich engagieren. Mögliche Wege:

  • Berichten Sie regelmäßig mit Fotos über Ihre Social Media-Kanäle.
  • Informieren Sie regelmäßig über Pressemeldungen über Ihr Projekt.
  • Richten Sie auf Ihrer Website einen eigenen Bereich „Soziales Engagement“ ein. Posten Sie hier Fotos und Informationen.
  • Informieren Sie in einem Flyer über das Projekt und Ihr Engagement. Legen Sie den Flyer in Ihren Verkaufsräumen aus oder legen Sie ihn Aussendungen bei.
  • Berichten Sie in Ihrem Kundenmagazin, in der Mitarbeiterzeitschrift und im E-Mai-Newsletter regelmäßig von Ihrem Engagement und Ihren Erfolgen.
  • Widmen Sie Ihrem Engagement ein eigenes Kapitel im Geschäftsbericht.
  • Hängen Sie Fotos von dem Projekt in Ihren Verkaufsräumen auf.

Je mehr Menschen von dem Projekt erfahren, umso bekannter wird es und umso größer wird die Chance, dass sich auch andere für Ihr Projekt engagieren. Stimmen Sie Ihre Kommunikation unbedingt mit der sozialen Einrichtung oder den Geförderten ab und regen Sie an, auch über deren Kanäle darüber zu berichten.

Sie wünschen sich Unterstützung bei der Wahl Ihres sozialen Engagements oder bei der Kommunikation? Dann rufen Sie an (Tel. 02241 / 97 28 077) oder schreiben Sie eine E-Mail (steinbach@steinbach-pr.de). Weitere Informationen über SteinbachPR finden Sie auf unserer Website: www.steinbach-pr.de.

Meldung vom 20.09.2017

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.81165
Längengrad: 7.16565