Neues aus dem Tierheim Troisdorf
Neues aus dem Tierheim Troisdorf Tierheim RheinSieg des Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. Siebengebirgsallee 105

Neues aus dem Tierheim Troisdorf

Meldung vom 11.10.2019

Kater Joey und Mogli

Joey | geb. ca. 2011

Dem auf etwa acht Jahre geschätzten Kater Joey geht es im Tierheim gar nicht gut, denn ihm fehlt seine Freiheit und er hat ungeheure Angst vor Menschen: Das eingesperrt Sein verursachte ihm Stress, deswegen rieb er seinen Kopf so anhaltend an den Gitterstäben, dass die Haut wund geworden ist. Ängstlich flüchtet er in die Außenbox und zieht sich auf das höchste Brett seines Kratzbaumes zurück.

Joey braucht geduldige, katzenerfahrene Menschen und eine große, ruhige Wohnung mit vielen Versteckmöglichkeiten, um sich einzugewöhnen. Wenn er dann in seiner neuen Heimat angekommen ist, dürfte Freigang für ihn unerlässlich sein.

Mogli | geb. ca. 2007

Die Narben an seinem Ohr zeigen es: Der ca. zwölfjährigen Mogli war lange Zeit als Streuner unterwegs. Ihren „Besuchskater“ nannten ihn Katzenfreunde aus Alfter, fütterten ihn, obwohl er immer Abstand zu ihnen hielt, und fingen ihn schließlich ein, damit er kastriert werden sollte. Bei der Eingangsuntersuchung ergab sich, dass Mogli das FI-Virus trägt, er darf nicht mehr in Freiheit entlassen werden. Mittlerweile hat sich der Katzensenior an die Wohnungshaltung und an die Menschen gewöhnt. Er ist anfangs schüchtern, taut bei seine Bezugspersonen immer mehr auf und lernt sie zu lieben. Mogli sucht Katzenfreunde, die ihm dabei weiterhelfen, damit er vielleicht noch einen schönen Lebensabend genießen kann.

Lernen Sie diese und andere Tiere vor Ort im Tierheim Troisdorf kennen - die Öffnungszeiten für Besucher sind: 
Di, Fr, Sa, So: 14:00 - 17:00 Uhr 
Mo, Mi, Do & Feiertags geschlossen

> Zu den Kontaktdaten des Tierheims

Meldung vom 11.10.2019

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.806737
Längengrad: 7.175003