Kunstturnerinnen des Troisdorfer TV sehr erfolgreich!
Kunstturnerinnen des Troisdorfer TV sehr erfolgreich! Troisdorfer Turnverein 1891 e.V. Frankfurter Straße 38

Kunstturnerinnen des Troisdorfer TV sehr erfolgreich!

Am 29. & 30.06.2019 fanden in der Deutschen Sporthochschule Köln die Rheinischen Nachwuchsmeisterschaften im Kunstturnen statt.

Vom Troisdorfer TV traten dort in der Altersklasse 7 Marnie Ellis Rudat und Lisanne Hornung an, dies in der Hoffnung, sich in dem über 20 Turnerinnen starken Teilnehmerfeld, das zur Hälfte aus Turnerinnen aus den großen Leistungszentren Köln und Düsseldorf bestand, einigermaßen achtbar aus der Affäre zu ziehen. Über viele Wochen hatten sie sich intensiv auf den Wettkampf vorbereitet und waren dafür eigens mit Cheftrainerin Elke Simon mehrfach nach Bergisch Gladbach in den dortigen Leistungsstützpunkt zum Training gefahren, um dort die komplexe Choreographie der Bodenübung zu erlernen, was in Troisdorf trotz der neu installierten Geräteturnhalle nicht möglich ist, weil dort kein Raum für den Aufbau der 12x12 m großen Bodenfläche ist.

Unter den Augen von Michelle Kunz, Mitglied der Deutschen Jugendnationalmannschaft, die in Troisdorf das ABC der Turnkunst erlernt hat und mittlerweile in Köln im Sportinternat lebt, gingen die beiden an den olympischen Geräten Stufenbarren, Schwebebalken, Bodenturnen und Sprung den Wettkampf an. Beide waren von Beginn an hochkonzentriert und zeigten hervorragende Leistungen. So turnte Marnie den besten Sprung und Lisanne die beste Bodenübung aller Teilnehmerinnen. Auch mit ihren anderen Übungen, insbesondere auch am sogenannten „Zitterbalken“, mussten sie sich nicht vor der Konkurrenz verstecken, das war schon im Laufe des Wettkampfes klar. Was dann aber am Ende herauskam, das machte alle sprachlos: Marnie Rudat (53,10 Punkte) wurde Rheinische Meisterin und durfte das Podest mit der 1 erklimmen. Lisanne (51,65 Punkte) wurde mit nur 0,2 Punkten Rückstand auf Platz drei hervorragende fünfte. Dabei ist diese Platzierung gar nicht hoch genug einzuschätzen, da Lisanne erst vor einem halben Jahr überhaupt mit dem Turnen begonnen und ihren ersten Wettkampf geturnt hat.

Und es kam noch besser: Lisanne und Marnie gewannen für den Troisdorfer TV auch die Mannschaftswertung und konnten sich gegen die großen Zentren und „Abonnementmeister“ Köln und Düsseldorf durchsetzen. Es bleibt dabei, dass in Troisdorf im Turnsport hervorragend gearbeitet wird!

Glückwunsch den Mädchen, die trotz tropischer Temperaturen nicht ins Freibad gegangen sind, sondern in der stickigen Halle hart an ihren Übungen gefeilt haben. Dank gilt den Trainern und natürlich auch der Stadt Troisdorf, die durch den Bau der Geräteturnhalle mit die Voraussetzungen geschaffen hat, damit solche Erfolge heute und in Zukunft möglich werden. Bleibt zu hoffen, dass eines Tages auch für das Problem der fehlenden Bodenfläche eine Lösung gefunden werden kann.

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.814346
Längengrad: 7.168829