Das große Trainerinterview zum Saisonstart
Das große Trainerinterview zum Saisonstart Turn- und Spielverein 07 Oberlar e.V. Wim-Nöbel-Straße 2

Das große Trainerinterview zum Saisonstart

Meldung vom 24.08.2017

1. Meisterschaftsspiel Oberlar gg. Kosova, Sonntag 27.08.2017, 15:00 - 17:00 Uhr

Frage: Nach insgesamt drei Jahren als Spieler und Kapitän, sind Sie ab dieser Saison Hauptverantwortlicher Trainer und debütieren im Seniorenbereich. Wie fühlt sich das an?

Antwort: Es fühlt sich sehr gut an, ich denke mit bald 27 Jahren habe ich bereits einige Erfahrungen sammeln können und auch gerade beim TuS 07 Oberlar e.V. ist das Umfeld nach drei Jahren kein Neuland für mich. Klar gibt es auch kritische Stimmen ob "man nicht zu Jung sei", ich denke jedoch bisher keine Umgangsprobleme gehabt zu haben.

Frage: Was sind Ihre Erwartungen bzw. Vorstellungen als Trainer-Neuling?

Antwort: Ich denke meine Vorstellungen als Trainer versuche ich meiner Mannschaft deutlich zu vermitteln, inwieweit wir diese Vorgaben schon erfüllen können werden wir an den Ergebnissen der ersten Meisterschaftsspiele sehen.

Frage: Wie aus dem Vorbereitungsplan zu entnehmen, waren Sie insgesamt 7 Wochen unterwegs. Wie haben Sie die Vorbereitung erlebt?

Antwort: Wir haben bewusst eine längere Vorbereitungszeit gewählt um die fast komplett neu zusammengestellte Mannschaft zusammenwachsen zu lassen. Bis auf ein paar Verletzungen und Urlaube sind wir relativ Sorgenfrei durch die Vorbereitung gekommen.

Frage: Mit 17 Neuzugängen, haben Sie mit ihren Kollegen bereits vor dem Start einiges auf die Beine gestellt. Hat die Vorbereitung gereicht um aus der Masse ein Team zu formen?

Antwort: Wir waren gezwungen einen personellen Neustart hinzulegen, dabei lag unser Augenmerk darauf eine Mischung aus Erfahrenen (23 bis 27-Jährigen!) und ganz Jungen Spielern zu schaffen. Die Trainingsbeteiligung war durchgehend hoch, die Jungs haben sehr gut mitgezogen, jetzt gilt es sich für die lange Vorbereitung zu belohnen.

Frage: Am Sonntag geht es endlich mit einem Heimspiel los, Gegner ist der FC Kosova. Wie schätzen Sie den Gegner ein?

Antwort: Man kann diesen Gegner kaum einschätzen, von daher muss man sich auf alles einstellen. Ich denke unser Ziel muss es sein den Gegner zu bespielen und sich nicht nach ihm zu richten.
Ich bin sehr optimistisch eingestellt und freue mich sehr auf die kommende Saison.

Meldung vom 24.08.2017

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.806277
Längengrad: 7.14422