VR-Bank Rhein-Sieg eG	Geschäftsstelle Troisdorf-Spich
Erster Coronafall in der VR-Bank Rhein-Sieg VR-Bank Rhein-Sieg eG Geschäftsstelle Troisdorf-Spich Kochenholzstraße 15-19
Kochenholzstraße 15-19
Mitgliedschaften

Erster Coronafall in der VR-Bank Rhein-Sieg

Meldung vom 01.04.2020

Maßnahmen zum Schutz wurden eingeleitet

Ein Mitarbeiter der VR-Bank Rhein-Sieg hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Infolge dieser Erkrankung bleibt die Geschäftsstelle Spich ab sofort geschlossen. „Wir setzen nun einige vorbereitete Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden um. Unter anderen haben wir eine professionelle Reinigung und Desinfizierung der Räumlichkeiten beauftragt“, informierte Holger Hürten, stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Voraussichtlich ab Freitag, 3. April 2020, stehen in Spich die Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker wieder zur Verfügung. Ebenfalls werden dann wieder Mitarbeiter vor Ort sein, die bei Fragen unterstützen.

Die Bank empfiehlt für die Übergangszeit die Nutzung der SB-Technik in den Geschäftsstellen in Troisdorf-Sieglar und Troisdorf-Oberlar sowie im HIT Markt in Troisdorf-Sieglar.

Ansprechpartner für Fragen sind das KundenDialogCenter unter 02241 496-0 und Jürgen Klütsch, Geschäftsstellenleiter in Sieglar, unter 02241 496-4170.

Umsichtiges Vorgehen zum Schutz aller Kunden und Mitarbeiter wird auch das künftige Handeln der VR-Bank bestimmen.

Im Namen des Gesamtvorstandes und der gesamten Belegschaft hatte Holger Hürten dem Mitarbeiter im Rahmen eines Telefonats gute Besserung gewünscht. Dieser bedanke sich und bestätigte, dass es ihm den Umständen entsprechend gut gehe.

Meldung vom 01.04.2020

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.82758
Längengrad: 7.11776