"Merci Udo“ – 3. Charity-Nacht der KinderStiftung Troisdorf brachte einen Erlös von rund 10 000 Euro!
"Merci Udo“ – 3. Charity-Nacht der KinderStiftung Troisdorf brachte einen Erlös von rund 10 000 Euro! pro Troisdorf e.V. – Der Unternehmer-Club Lechfeld 1

"Merci Udo“ – 3. Charity-Nacht der KinderStiftung Troisdorf brachte einen Erlös von rund 10 000 Euro!

Meldung vom 13.11.2017

Mehr als 500 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten am Freitagabend, 3. Dezember, die Hommage „Merci Udo“ im Rahmen der 3. Charity-Nacht der KinderStiftung Troisdorf in der Stadthalle.

Diese Show ließ Leben und Werk des großen Udo Jürgens Revue passieren. Das Event brachte rund 10 000 Euro für die karitative Arbeit der Stiftung.

pro Troisdorf-Vorstand Wolfgang Högemann, Initiator des Abends: „Sämtliche Einnahmen aus dem Eintritt kommen 1:1 der KinderStiftung Troisdorf zugute. Denn alle Gagen und sonstigen Aufwände für diese außergewöhnliche Show wurden durch Sponsoren abgedeckt.“

Unterstützer der 3. Charity-Nacht der KinderStiftung Troisdorf waren über pro Troisdorf – der Unternehmer-Club hinaus zahlreiche Firmen aus der Region sowie VR Bank Rhein-Sieg eG und Kreissparkasse Köln.
Großen Anteil am Erfolg hatte der Unternehmer-Club pro Troisdorf, der das Budget für das eigene Jahres-Event in den Dienst von KinderStiftung und Show gestellt hatte.

Wolfgang Högemann, der auch ehrenamtlicher Kurator der KinderStiftung Troisdorf ist: „Wir haben ein außergewöhnliches Event erlebt, das der Qualität des Werks des 2014 verstorbenen Sängers und Pianisten Udo Jürgens gerecht wird.“ Durchs Programm der Revue hatte Peter Wölke, früherer Preisträger von „Jugend musiziert“, geführt. Er glänzte als Multiinstrumentalist auf den Keyboards, am Saxophon und am Akkordeon. Für „Merci Udo“ hatte Wölke ein virtuos agierendes Ensemble aus international renommierten Musical-Stars und Band zusammengestellt. Auf der Stadthallen-Bühne begeisterten die Musicalstars Maria Jane Hyde (Starlight Express, Les Miserables), Lara Grünfeld (Mamma Mia, We Will Rock You), Paul Kribbe (Elisabeth, Tabaluga & Lilli) und Matthias Stockinger (Tanz der Vampire, West Side Story).

Die Zuhörer erhielten in den Moderationen Wölkes tiefe Einblicke in das Leben von Udo Jürgens, der eigentlich Udo Jürgen Bockelmann hieß und allen anfänglichen Widerständen zum Trotz Sänger und Musiker werden wollte. In seiner Frühzeit hatte Jürgens Wölkes Angaben zum Beispiel für 40 Pfennig Stundenlohn musiziert. Zum Ende seiner Karriere war er mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern der erfolgreichste Künstler im deutschen Sprachraum und auch international erfolgreich: Den Song „If I Never Sing Another Song“ komponierte Jürgens für Sammy Davis Junior. „Udo Jürgens hat sich nicht von seiner Vision abbringen lassen und damit ist er auch Vorbild für viele Unternehmer, die klein mit einer großen Idee starten“, erklärte pro Troisdorf-Vorstandsvorsitzender Christian Seigerschmidt.

Die 2012 gegründete KinderStiftung Troisdorf möchte die Entwicklungs- und Zukunftschancen für sozial- und materiell benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt Troisdorf fördern. Sie steht unter der Schirmherrschaft des früheren Bundestagsabgeordneten Uwe Göllner. Vorsitzender des Kuratoriums ist Peter Wasserfuhr.

Meldung vom 13.11.2017

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.80856
Längengrad: 7.12456