Eishockey Club Troisdorf e.V.
Daniel Walther startet mit einem Sieg gegen HYC Herentals Eishockey Club Troisdorf e.V. Uckendorfer Strasse 135

Daniel Walther startet mit einem Sieg gegen HYC Herentals

Daniel Walther startet mit einem Sieg gegen HYC Herentals

Mit dem traditionellen Sommerfest eröffnet der EHC Troisdorf die Saison 2019/2020. Nach der Begrüßung der offiziellen Vertreter durch unseren Präsidenten Torsten Pfalz, wurde auch schon mit der Vorstellung der einzelnen Mannschaften begonnen. In mehreren Spielen präsentierten die Teams ihr gegenseitiges Können.

Der EHC Troisdorf startet mit einen, auch in der Höhe, verdienten Sieg in den Testspielmonat.

Höhepunkt dieses Tages war das Spiel der Alphas gegen den belgischen Vertreter aus Herentals. In einem äußerst fairen Spiel, musste der belgische Goalie Thomas Vanspringel bereits nach 47 Sekunden den Puck aus dem Netz holen. Justin Tursas (12) hat auf Zuspiel von Marius Schüller (11) das Tor erzielt. In der 6. Spielminuten schoss Bram Tops den Ausgleichstreffer, mit einem platzierten Schuss, wobei Daniel Scheck (41) chancenlos war. Die Alphas zeigten sich aber davon wenig beeindruckt und stellten keine 40 Sekunden später den alten Abstand durch Julian Schramm (9) wieder her. Eine kurze Unachtsamkeit in der 7. Minute nutzte Victor Van Gestel wiederum zum Ausgleich. Doch nun begann die Druckphase der Dynamites. Es wurde schön kombiniert und einige Schüsse auf das Tor von Vanspringel abgegeben, ehe Marius Schüller (11) mit einem Doppelschlag in den Minuten 14 und 18 den Vorsprung weiter ausbaute. Kevin Stöhr nutzte die schockstarre der Belgier in der letzten Minute des ersten Drittels aus, in dem er von zentraler Position auf das gegnerische Tor schoss, wo wiederum Tursas (12) seine Kelle reinhielt und den Schuss unhaltbar abfälschte. Mit dem Ergebnis von 5:2 ging es dann in die wohlverdiente Drittelpause.

Im zweiten Drittel merkte man den Dynamites das harte Trainingsprogramm der letzten Wochen an. Obwohl die Schussstatistik ein Vorteil für die Jungs von der Sieg darstellte, konnte nur einmal Profit daraus erzielt werden. Zum dritten Mal an diesem Tag, erzielte Justin Tursas (12) einen Treffer. Erwähnenswert ist noch, dass unser Goalie Dominik Liesenfeld (1) nach mehr als einem Jahr, wieder bei uns für die letzten 30 Minuten das Tor hütete.

Den Schlusspunkt in dem Testspiel erzielte Patrick Stellmaszyk (7). Mit einem schönen Schuss netzte er zum 7:2 ein.

Statement vom Assistenten Dominik Klein (10): „Wir stehen noch am Anfang der Vorbereitungen unter unserem neuen Trainier. Für das erste Testspiel war meiner Meinung nach die Leistung Okay. Die neuen Spielsysteme und Abstimmungen benötigen jedoch noch etwas Zeit, bis diese perfekt sitzen.“

Fazit des Spiels: Es war ein sehr faires Spiel, gegen einen internationalen Gegner, auf das sich aufbauen lässt. Der nächste Härtetest findet am Freitag, den 06. September gegen den Ligakonkurrenten Bergisch Gladbach Realstars um 20 Uhr im Icedome am Rotter See statt.

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.81225
Längengrad: 7.10933