Wenn et Trömmelche jeht…
Wenn et Trömmelche jeht… Tanz-Corps "Burggarde Spich" e.V. Im Kleefeld 10

Wenn et Trömmelche jeht…

Bürgermeister von Troisdorf beantragt Urlaub bis Aschermittwoch

Bei der Rathauserstürmung am vergangenen Sonntag blieb Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski zunächst hartnäckig. Gegen „Urlaub bis Aschermittwoch“ hätte er den begehrten Schlüssel gleich herausgerückt. Die Tollitäten der Troisdorfer Stadtteile vereinigten sich und eroberten den Schlüssel mit decke Trumms und Triangeln. In der Stadthalle gaben die ortsansässigen Tanzgarden ihre Tänze zum Besten. Ebenso lieferten die Tollitäten einen tollen Auftritt auf der Bühne ab.

Das Spicher Dreigestirn präsentierte dort das diesjährige Sessionslied „Fastelovend in Spich“ mit tänzerischer Begleitung der Burggarde. Aus deren Reihen stammen der staatse Prinz René I. (Fritzsche), der deftige Bauer Kevin I. (Maass) und die liebreizende Jungfrau Petra I. (Fritzsche). Die Adjutanten Harald (Maass), Thomas (Fink-Babiuch) und Kerstin (Babiuch) stärken ihnen den Rücken. Prinzenführer Daniel (Schulte) weiß immer, wo es langgeht.

  • Die Woche startete mit einer Einladung bei der Firma Bücher. Für die tatkräftige Unterstützung, die der Spicher Karneval seit vielen Jahren erfährt, sind wir von der Burggarde Spich e.V. sehr dankbar. In der familiären Atmosphäre fühlten wir uns sehr wohl. Wir danken für einen unterhaltsamen Abend.
  • Am Mittwoch und Donnerstag besuchte die Burggarde die KFD-Sitzungen im Spicher Bürgerhaus, die schon zu einer Institution geworden sind. Mit einer bombastischen Stimmung wurde das Dreigestirn von Spich mit Gefolge vom Publikum empfangen. An beiden Tagen hatte man sehr viel Spaß und Freude.
  • Das 7. Prinzen- und Gardetreffen in der Gaststätte Spicher Höhen war ein voller Erfolg. Gefeiert wurde mit unzähligen Tollitäten und Tanzgarden, die zum Teil von weit her angereist waren. Der Saal tobte und das den ganzen Abend lang. Vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung derart gelungen ist.
  • Auch bei der Herrensitzung am Samstag wurde ordentlich gefeiert. Das Dreigestirn von Spich wurde im Bürgerhaus königlich empfangen. Passend zum Sessionsmotto "Ob in Rio oder Spich, wir tanzen Samba auf jedem Tisch" tanzte Prinz René beim Prinzenlied buchstäblich auf dem Tisch. Die Männer freuten sich vor allem über die „wahre“ Jungfrau Petra und ließen es sich nicht nehmen, das eine oder andere Foto mit ihr aufzunehmen.
  • Nach einer kurzen Verschnaufpause besuchte das Trifolium die Kneipe Relax. Familie Trimborn bereitete der Truppe einen stimmungsvollen Empfang. Nach dem Sessionslied und der Ordenvergabe wurde bei rockiger Musik bis in den späten Abend hinein fröhlich getanzt und gefeiert.

Holt euch jetzt die letzten Karten für die karnevalistischen Highlights!

  • Am Sonntag, 24.02. ab 12:30 Uhr (Beginn 13:30 Uhr) wird beim Kinderfest das Bürgerhaus Spich von den kleinen Jecken erstürmt. Karten gibt es im Vorverkauf für 6 € bei Haushaltswaren Thomas in Spich.
  • Im Bürgerhaus Spich geht die Party weiter! An Weiberfastnacht ab 13:30 Uhr feiern wir LADYS vs. BRASIL (6 € VVK).
  • An Karnevalssamstag ab 18:00 Uhr (Beginn 19:00 Uhr) geht es bei VIVA BRASIL heiß her (19 € VVK, 20 € AK).
  • Rosenmontag ab 15:00 Uhr lassen wir es bei der AFTERZOCH PARTY krachen (6 €, Zugteilnehmer kostenlos).

Karten im Vorverkauf sind über Burggarde-Spich@gmx.de und 0177 4035383 oder 0176 31150183 bestellbar.

Bei allen Veranstaltungen ist für erstklassige Unterhaltung gesorgt. Am Veilchendienstag ziehen alle Feierfreudigen beim MÖHNEBALL ab 18:11 Uhr durch die Spicher Kneipen, der ab 23:00 Uhr in den Sängerstuben mit der Demaskierung und Prämierung seinen Gipfelpunkt erreichen wird.

Karte

Karte wird geladen ...
Breitengrad: 50.81834
Längengrad: 7.1559